Mustermittwoch-- feine Linien



Ich liebe es unregelmäßig regelmäßig und würde das gern als große Bögen nutzen wollen, denn pur per Hand ist das eine kleine Strafarbeit.
 
























Der nahende Frühling!

Wer heute noch mitmustert könnt ihr wie immer bei der Müllerin sehen .Ich bin auch gespannt und gehe gleich spazieren.

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

Mein erster Gedanke war: Spargelfelder aus der Vogelperspektive ☺.

Ich liebe diese Linien - sie haben etwas, was mich immer wieder zum Schauen und Nachdenken anregt und zaubern Spontaneität meiner Gedanken ☺. Danke dafür.

Einen ganz lieben Gruß zum Jahresanfang schickt dir

Manu

Lucia hat gesagt…

Das sind sehr feine Linien, die mir gut gefallen.
Liebe Grüße von Lucia

Einklang-Katrin hat gesagt…

Schöne feine Muster!
Das wäre was für meine neuen Bilderrahmen, die hier noch darauf warten bestückt zu werden.
Aber vielleicht nehme ich auch ein paar von den Fotos, die jetzt im Kurs entstanden sind.

LG Katrin

Mond hat gesagt…

So schön. Alle beide. Ich liebe solche Zeichnungen. Ein Stoff damit - das wäre ein Traum...

Liebe Grüße!
Mond

buntistschön hat gesagt…

Ach, wie lustig ist das denn!? Als hätten wir uns abgesprochen :)
Vergrößern, mhm, keine Ahnung und mein Drucker kann glaub`ich nur Din A4! Vielleicht zeigst Du ja mal wie Du`s geschafft hast. LG, von Annette

Frau Wien hat gesagt…

So schön und so fein!!! Ich mag sie sehr deine Muster und wünschte, ich könnte auch so ausdauernd und gleichbleibend zart und fein bleiben, wenn ich sowas anfange!
Liebste Grüße von Meike

buntistschön hat gesagt…

Wie lustig ist das denn!? Als hätten wir uns abgesprochen :)
Mhm, vergrößern, keine Ahnung. Mein Drucker kann auch nur Din A4-Bögen ausdrucken, glaub`ich :/
Vielleicht zeigst Du ja mal wie Du`s geschafft hast!
LG, von Annette

barbarabeesblog hat gesagt…

Mir gefällt besonders das untere beschwingte frühlingshafte Streifenmuster. Das tänzelt so fröhlich und beschwingt daher.
Liebe Grüße
Barbara Bee

mme ulma hat gesagt…

so fein. und ich bin da ja recht genügsam und finde das linienebenliniesetzen so herrlich-meditativ — das strafarbeitsgefühl kann ich dennoch nachvollziehen :)

123-Nadelei hat gesagt…

Wunderschöne s/w-Muster. Das 2. würde ich ja gerne mal auf Stoff probieren.
LG Ute

Müllerin Art hat gesagt…

Unregelmäßig regelmäßig ist schön und deine Linienstreifen sind es auch sehr! Die einen sagen Strafarbeit, die anderen Meditation! Danke fürs Mustern und ganz liebe Grüße
Michaela

griselda hat gesagt…

Beide Muster sind so einfach und klar. Perfekt im schwarz-weiß.
Im Netz habe ich schon allgemeinverständliche Anleitungen zum Rapportieren mit den gängigen Grafikprogrammen gefunden, mit solchen Mustern wäre das ein schöner Einstieg!

Miss Herzfrisch hat gesagt…

Oh die sind schön deine filigranen Linienmuster...
Herzliche Grüße
Sabine

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

Ganz wunderschön!
Diese Linien sprechen mich sehr an, sie sehen aus wie genäht - oder ist das nur mein derzeitiger Scheuklappenblick?
So einen gequilteten Mantel hätte ich gern...
Liebe Grüße
Heidi

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

unregelmäßig regelmäßig - das trifft es genau, und ich mag das auch... Liebe gestreifte Grüße heut', Ghislana

petozi Design hat gesagt…

Deine Skizzen sind sehr schön und so zart!
Kreative Grüße
Petra

Judika hat gesagt…

Liebe Karen,

endlich mal wieder bei Dir quer gelesen.. Fischbehältnis und bemalte Musterklemmen bestaunt.. beeindruckt von den filigranen Scherenschnitten.. Stöckelschuh, ja das sagt keiner mehr.. Deine feinen Linien heute sehen toll aus.. wünsche Dir viele neue Ideen
herzlich Judika

Jumie hat gesagt…

Deine Streifen finde ich toll.
Gute Idee und Umsetzung.
Jaaaa der Frühling......
Danke für die Erinnerung.
Lg von jumie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...