aus dem Paradies zurück

Die Sommerpause war für mich dieses Jahr etwas ganz besonderes, kein Urlaub, oder doch?- mit meiner Kollegin und Freundin AKM konnten wir ein kleines Stipendium der Cranachstiftung genießen und hatten Platz und Zeit für kreative Experimente, die sich schon lange im Kopf stapeln und immer in den Anfangsstadien steckenblieben.
Paradiesische Zustände für uns, schlafen unmittelbar an der Wirkungstätte, irre viel Platz rundum die Uhr , kreativer Austausch und kein Alltag, der ablenkt, medienfreie Zone.Viele Farbe, Wein , Musik und treffen mit lieben Menschen, die wir die letzten Jahre über die Kinder-und Jugendprojekte in Wittenberg kennenlernen konnten.

Jeden Tag eine "Notiz", so ist wirkich eine Art Tagebuch entstanden und ich bin stolz, dass ich es durchgehalten habe.































Auch ein Zimmermann auf Wanderschaft stand uns Modell.




















































Der Drucker im cranachhof hat uns einen Satz Holzbuchtsaben zur Verfügung gestellt, ein Schatz!





  




























Sonnenuntergang in Wittenberg - filmreif.


Bei meiner Rückkehr stapelte sich hier kreative Post. Wunderbare Sommerdruckseiten sind hier ange kommen , seid aufs Herzlichste bedankt! Ich bin froh, dass ich mich ganz paradiesisch fühle, die besten Voraussetzungen für das Buchprojekt. Bis bald!

Kommentare:

Rike Busch hat gesagt…

Oh, das sieht ja wirklich nach dem Himmel auf Erden aus! Mal eine ganz andere Art der Entspannung. Toll!
LG, Rike

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Doch irgendwie auch Urlaub, oder - kreativ sein dürfen mit viel Platz und Licht und Material und ooooooohne anderweitige Verpflichtungen - einfach sooooo schön! Paradiesisch eben. Dann noch von einen Paradiespostberg zu Hause empfangen werden - ein prima Neuanfang! Lieben Gruß Ghislana

frau nahtlust hat gesagt…

Das sieht aber wirklich nach Kreativität pur aus. Glücksgefühle! Richtig richtig gut und ich bin gespannt, ob wir da noch mehr zu sehen bekommen. So kann Sommer sein!
LG. Susanne

Heike Kuechler hat gesagt…

Offensichtlich hast du deine Kreativität in wundervollen Räumlichkeiten ausleben und somit Lebensenergie auftanken können.
Dieses Gefühl macht einen sensibler, sodass der Sonnenuntergang mit wachen Augen betrachtet wird. Das Foto ist dir entsprechend gelungen.
Wenn du magst, kannst du die Tochter deiner Freundin auf meinen heutigen Post aufmerksam machen. Ein Rosenkäfer speziell für die kleine Dame!
Liebe Grüße, deine Heike

eva a(r)t work hat gesagt…

Das sieht ja ungemein spannend aus....da will ich auch hin! Am besten sofort! Welches Privileg sich mal nur auf die Kunst konzentrieren zu dürfen. Wunderbare Arbeiten sind da offenbar auch entstanden. Na, wir werden doch noch mehr zu sehen bekommen, oder?
Liebe Grüße, eva

Christine Wenger hat gesagt…

Du auch! Du warst auch im Paradies! Das hört sich ja ganz phantastisch an! Und die Werkstatt bzw. das Atelier sieht super aus. Cranachhof..... da muss ich mal googeln.
Bestimmt kriegen wir noch mehr Ergebnisse zu sehen, ich bin schon gespannt.
Liebe Grüße schickt
Christine

Mond hat gesagt…

Das klingt wunderbar und war sicher eine tolle Zeit!

LG Mond

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

"Urlaub" in einem Atelier... klingt wirklich paradiesisch!

123-Nadelei hat gesagt…

Paradiesische Bedingungen, wer braucht da "Urlaub". Ehrlich gesagt fällt es mir mitunter schwer, mich urlaubshalber von Stoffen, Zubehör, Nähmaschine und Werkzeug zu trennen. Deshalb weiß ich, wie toll so etwas sein muss. Gesellschaft mit Gleichgesinnten zum Austausch auf Augenhöhe ist mindestens ebenso hoch zu schätzen.
Ich bin schon gespannt, was Du demnächst zeigst.
LG Ute

griselda hat gesagt…

Zeit und Muse mal in die Tiefe zu gehen, das ist ein Geschenk!
Du weißt das zu schätzen, da bin ich sicher :)

buntistschön hat gesagt…

Ach wie fein! Ich habe gerade auch ein kreatives WE hinter mir, das ich sehr genossen habe!
Liebe Grüße und Deine Kleisterpapiere sind übrigens auch wunderschön 😄
Annette

mano hat gesagt…

oh karen, das muss ja wirklich ein traum gewesen sein! so viel platz, so viel kreative energie!! und man sieht es deinen/euren arbeiten an - so tolle seiten sind entstanden. zeig gerne noch mehr davon!!
ganz liebe grüße, mano

ULKAU hat gesagt…

Einen schöneren Urlaub kann man sich ja kaum vorstellen... in solch einem Atelier mit Atmosphäre zu leben, zu schlafen und zu arbeiten muss einfach großartig sein, und das noch für eine längere Zeit! Wie toll auch die Zeichnungen, die ihr von eurem netten Besuch gemacht habt...und bei den alten Holzbuchstaben geht mir das Herz auf!
Lieben Gruß von Ulrike

Malou hat gesagt…

Das sieht wirklich nach Paradies aus. Wie wunderbar sich mal ein paar Tage in Kunst und Handwerk vertiefen zu dürfen.
Viele Grüße,
Malou

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...