Stoffspielerei (58) - gewebte Kreise

Zur Monatlichen Stoffspielerei lädt Schnitt für Schnitt ein mit dem Thema "Punkte und Kreise". So viele Optionen, aber es wurde gleich etwas ganz Pragmantisches, denn ein Pullover hatte schon Löcher, die danach riefen, kreativ eingekreist zu werden. Ich habe es mit der klassischen Stopftechnik probiert mit verschiedenen wollenen Garnen.


 

Drei  sollten es werden, damit sich ein Kreis allein nicht fürchtet. Farblich variiert, passend zu den Streifen des Oberteils.
 


Auf dem Gestrick bekommt man es weniger gleichmäßig hin, als erwartet.

Es war nix Hochwertiges, aber die Farbkombi der Streifen hatte es mir angetan. Sieht nun ziemlich speziell aus, aber nun werde ich das Teil noch eine Weile tragen.

Wie immer wird es ein wunderbarer Spaziergang werden, um zu sehen, was Christiane, unsere heutige Gastgeberin ... gesammelt hat zum Thema. Vielen Dank dafür!


STOFFSPIELEREI

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu. Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.


Das nächste und letzte Thema in diesem Jahr am
28.11.2021: „Glitzer tröstet“ bei Tyche

9 Kommentare:

  1. Liebe Karen,

    das Teil hast Du sehr geschickt gerettet, besonders die Idee, verschiedenfarbige Wolle zu nehmen, gefällt mir gut, das werde ich mir merken.
    Die Farbkombi entspricht auch meinem Geschmack, weiter viel Freude an dem Teil!
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  2. So schön und gleichmäßig zu stopfen ist schon eine Kunst. Und mit den Kreisen, die die Streifen des Pullovers so geschickt aufnehmen, hast du ein ganz besonderes Unikat geschaffen. Ich drücke die Daumen, dass dich der Pullover noch lange begleiten wird!
    Es freut mich sehr, dass du heute bei den Stoffspielereien mitgemacht hast! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Das ist geschickt geflickt, obendrein dekorativ. Wer es selbst mal probiert hat weiß dass dieses gleichmäßige auf und ab mit der Nadel etwas Geduld benötigt. Wer weiß, vielleicht gesellen sich irgendwann weitere Stopf-Kreise auf Deinen Pullover.
    Diese Art des sichtbaren Reparierens gefällt mir inzwischen sehr gut, ein Statement zu Problemen unserer Zeit.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du toll gelöst; die Kreise fügen sich sehr harmonisch ein. Entscheidend ist hier die Farbharmonie, finde ich. (Ich hätte vielleicht weiter oben noch einen zusätzlichen Kreis gestickt - aber das ist Geschmackssache.)
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  5. Solch eine aufwändige, aber sehr kreative Flickweberei hast du wohl nur gemacht, weil es ein Lieblingspulli ist! Aber jetzt bleibt er dir noch erhalten!
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen, solche Stopfkreise zu sticken kam mir bei der Ideensuche auch kurz in den Sinn, allein es fehlte mir an zu stopfenden Textilien. Deine Kreise erinnern mich an Planeten in einem Orbit, und so farblich abgestimmt zum Pulli gefallen sie mir ausgezeichnet! Obwohl ich sonst nicht so die Freundin von Visible Mending bin, aber auf diesem Pulli ist es einfach stimmig. Rundliche Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karen,

    deine Kreise gefallen mir ausnehmend gut! Ich mag die Technik, farblich passen sie perfekt und die Motten (oder der Trockner?) waren bei der Plazierung der Löcher sehr freundlich.
    Die Unterschiedlichkeit der Beiträge ist wieder einmal ganz toll.

    Herzliche Grüße aus New York!

    AntwortenLöschen
  8. Gut gemacht! Mir gefallen sie sehr gut diese gewebten Kreise und originell und gleichzeitig elegant geflickt.Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Die Kreise auf dem Pulli sehen wirklich so aus, als müsste es so sein...klasse und die gewebten Stellen finde auch sehr schön gemacht.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...