KALLIZINE N° 5

Ein Kalligrafie-Projekt welches Birgit Gramsch ins Leben gerufen hat, macht bei Instagram bei Freunden des schönen Schreibens die Runde. Monatlich kann man sich anmelden und man bekommt dann drei Begriffe - eine Zeit/Kunstrichtung, ein Werkzeug und einen Zitatenspender. Auf einem A4-Blatt, welches zum Minibuch gefaltet wird, darf dann der Extrakt der Ideen untergebracht werden. Es gibt kleine Gruppen, an die versendet wird.

Im Oktober, bei Kallizine Nr. 5, war ich dabei und es sollte Bock of Kells, Goethe und Bandzugfeder vereint werden. Eine ziemlich verschärfte Mischung wie ich fand. 2014 habe ich schon mal hier von einem Kurs berichtet, der genau dieses Buch als Inspiration hatte. Nach wirklichen Quellen muß man sich erstmal umsehen. Aber ich war so von der ornamentalen Ausstattung fasziniert, dass dies der Hauptideengeber wurde und nicht die Schrift. Die Vielfalt der Ornamentik ist einfach unbeschreiblich. Allerdings habe ich den Zeitaufwand verwebte Bänder zu zeichnen stark unterschätzt. 

















Was hier so groß aussieht, ist relativ klein. Das Minibuch aus einem A4-Blatt, ergibt 8 Seiten, die zu gestalten waren. Als Goethezitat habe ich" Mit dem Wissen wächst der Zweifel" gewählt, was in jeder Zeit aktuell ist.


Aus einem gefundenen R habe ich ein K werden lassen.
















Zum Schluß patiniert, um es etwas nach Pergament aussehen zu lassen.


Ein kleines Ornament auf dem Umschlag für die Vorfreude der Empfänger.

 

3 Kommentare:

  1. Ein tolles Buch mit einem sehr passenden Zitat und den allerschönsten Ornamenten.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Diese Ornamente begeistern mich auch sehr! So ein schönes Zine hast du gearbeitet, welch eine Arbeit! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Super, Karen ! vielleicht sind wir im Januar mal in derselben gruppe, wer weiss ? Würde toll sein !

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...