Kleider per Post

Der Onlinehandel mit Kleidung soll extrem zugenommen haben, es geht aber auch so!

Dame in Rot .



Hier fehlen noch die Birnen. Obsttag?



Typo und Handschriftliches vereint. Alle Karten reisen demnächst und virtuell jetzt gleich zu Frau Nahtlust zur Papierliebe am Montag.

Kommentare:

mano hat gesagt…

klasse!! das letzte gefällt mir ganz besonders gut - so viel schöne (und auch noch handgemachte!) typo!
liebe grüße, mano

Müllerin Art hat gesagt…

Oh, das rote Kleid ist klasse, tolle Collagen und deine wunderschöne Kalligraphie, dich hat es gepackt, oder?
herzliche Grüße von Michaela

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für eine schöne Kollektion! Wir hatten doch gerade Fashion-Week ;-) Und nun habe ich Appetit auf Birnen... Lieben Gruß Ghislana

swig hat gesagt…

ich schließe mich an! allen! (nur Birnen brauche ich jetzt nicht, was sich gut trifft, denn wir haben keine da.)
liebe Grüße!

swig hat gesagt…

Nochmal ich, um auf Deine Frage zu antworten : es ist eine Schere, aber die Zacken sind leider viel größer als bei einer echten Briefmarke. Liebe Grüße!

Christine Wenger hat gesagt…

Wieder so tolle Kleider! Die ganze Kollektion darf aber nicht im Schrank verschwinden, die braucht einen passenden Rahmen! Liebe Grüße
Christine

frau nahtlust hat gesagt…

Wunderschön ist das geworden mit den roten Damen und auch dem letzten Kleid als meine zwei Mega-Highlights! Ja, schade, dass die Typo schon vorbei ist. Aber Miniaturen können ja auch Typo tragen :-) Und nachdem das Thema so gut ankam, kann ich mir auch gut vorstellen, es nochmals im Herbst/Winter aufzugreifen. Danke dir fürs erneute Mitmachen - eine Freude!
LG. SUsanne

papiertaenzerin hat gesagt…

... da schlägt mein Collagenherz höher, am liebsten mag ich 1 und 2, verschnupfte Grüße, papiertänzerin.

mme ulma hat gesagt…

die sind famos, liebe karen! so sehr!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...