Nachtrag Stoffspielerei (62) - Porträt in Vertretung

Das wunderbare Thema "Porträt "von Clara im Juni konnte ich nicht mehr bearbeiten, aber da ich dazu hier so etwas Schönes habe, was ich schon längst mal zeigen wollte, schmücke ich mich heute einfach mit töchterlichen Federn.


 

 

Nach einem traurigen Jahr bekam ich von der Jüngsten ein textiles Porträts meiner verstorbenen Eltern geschenkt, was ich wirklich sehr toll finde. Ich war sehr gerührt. Es hat einen besonderen Platz bekommen und muß sich immermal etwas anhören. Es ist so irre ähnlich und mit Augen, die einen immer ansehen. Wie lange sie daran gesessen hat, weiß ich so gar nicht, aber ich finde das hat sie einfach großartig gemacht!!!
 


Noch etwas zu diesem Thema, was mir im letzten Jahr im Levi-Strauss-Museum bei Bamberg begegnet ist. Dort hatte der junger Amerikaner Ian Berry aus Jeansstoffen in verschiedenen Abnutzungsgraden fotorealistische Textilbilder gezeigt.  Sehr sehr beeindruckend! Ich konnte nicht mehr die Originale sehen, sondern nur großformatige Postkarten.



 

 
Hier kann man sehen wie geschickt die abgewetzten Kappnähte eingesetzt wurden. 
 















In blau schwelgen und recycelte Kunst erschaffen, nicht schlecht! Es lohnt sich also weiterhin die alten Jeans aufzuheben, es gibt sooooo viele Möglichkeiten.

 


7 Kommentare:

  1. Liebe Karen, diese Portraits sind so erfassend - die Eltern blicken mich direkt an, und der Blick ist angenehm. Man hat das Gefühl, das sind Menschen, die ihre Kinder lieben, unterstützen und fördern, wunderschön. Ich denke, Du konntest das erfahren und hast es an Deine Tochter weitergegeben. Ich fand das Thema Portrait bei den Soffspielereien auch spannend - aber zu umfassend, um es mit einer Spielerei zu bewältigen. LG Tyche

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir für deine lieben Worte und gebe dir recht, dieses Thema ist umfassend, erst recht , wenn man es sehr persönlich nimmt.

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderbar das Portät deiner Eltern, liebe Kaze und eine berührende Umsetzung deiner Tochter.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderschönes bild hat deine tochter in liebevoller arbeit für dich gestaltet. ich finde es immer unglaublich, was man mit faden und nadel alles machen kann.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Unglaublich, was deine Tochter hier geschaffen hat, offensichtlich hat sie dein Talent in sich. Sehr bewegend!
    Der Jeans-Künstler beeindruckt mich auch total! Gerade habe ich einen Stapel Jeans aussortiert.... brauchst du welche?
    Bis morgen - Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, danke, aber besser nicht. Ich bunkere hier schon so viel Material, weil die Ideen immer schneller sind, als die Umsetzung.

      Löschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...