Monogramm aus Briefmarken - Stoffspielerei (52)

Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich beim Junithema mitmische, einerseits gibt es bereits hier im Blog einen Beitrag zum Monogramm, andererseits sind Monogramme gestickter Art immer auch zeitintensiv. Da hapert es gerade. Vor drei Tagen kam mir aber eine Idee, die ich nun doch ausprobieren wollte.

Bei einer Freundin sah ich vor längerer Zeit ein Täschchen aus briefmarkengroßen Stoffschnipseln, wirklich winzig, die mich natürlich bewog noch kleinere Stoffreste aufzuheben, als sonst schon.

Nun war die Idee ein Monogramm aufgerastert aus diesen briefmarkengroßen Stückchen zu nähen. Da Stickvorlagen bereits immer im Zählmuster vorhanden sind, kann man jegliche Alphabete nutzen.



Als Ausgangspunkt habe ich ein 2,5 x 2,5 cm großes Quadrat gewählt. Hier der Vergleich mit einer echten Briefmarke.


Zu Beginn muß eine Stück Vlies mit dem Raster versehen werden, welches sich natürlich nach der gewählten Vorlage richtet. Ich habe mich für ein nicht zu kompliziertes K entschieden aus einem vorhandenen Buch.





Die Zeit, die es braucht entsprechende Stöffchen zu finden, zu schneiden und zu legen, habe ich wie so oft,  ziemlich unterschätzt.

 


Um den Buchstaben später gut erfassen zu können, habe ich Farbgruppen gewählt.


 16 x 11 Quadrate = 176


Weiter bin ich noch nicht gekommen, denn jetzt kommt bügeln und nähen nach dieser Anleitung.
Wahrscheinlich muß ich noch Reihen in der Höhe ergänzen, damit man den Buchstaben lesen kann, wenn das Stück zu einem dreidimensionalen Behältnis  wird. die Wirkung gefällt mir schon jetzt recht gut. Auch Einsätze für personalisierte größere Taschen sind denkbar. Ich bin selber sehr gespannt wie es vernäht wirkt, denn dann sind die Quadrate noch kleiner.



Die Idee zu dieser Spielerei stammt von  made with Blümchen. Bei Ihr könnt Ihr alle verlinkten Beiträge finden . Vielen Dank fürs Sammeln!


Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.
Bist du nächstes Mal auch dabei?


Die nächsten Termine nach der Sommerpause :

27.09.2020: „Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: (Thema noch offen) bei Nähzimmerplaudereien  wo Ihr auch alle Beitrage zum Thema gesammelt findet. Vielen Dank!





Kommentare:

  1. Ach, Dein Monogramm aus inchies zu pixeln ist auch eine sehr schöne Idee. Hab ich schon lang nicht mehr gemacht, aber inzwischen eine ahnsehnliche Sammlung solcher kleiner Stoffstücke, weil ich alle kleinen Schnipsel gleich zurechschneide. Fein, dass Du heute bei den Stoffspielereien dabei bist! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, diese Zuschneiderei - die ist echt mühsam. Ich habe das ja mal mit QuiltersGrid als Unterlage gemacht, das hat sich dann nach dem Abnähen eingerollt... Als Idee für ein Monogramm ist das echt klasse.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine krasse Idee. Bin gespannt, wie das am Ende aussieht. Willst du das zeigen? Ich freue mmich darauf.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich genäht habe, zeige ich auf alle Fälle.

      Löschen
  4. Boah, Karen, was für eine Friemelarbeit! Aber wie lohnenswert, das K sieht ungenäht schon toll aus. Ich bin sehr gespannt, wie du es vernäht bekommst und was es dann zieren oder werden darf! Auf jeden Fall war die Idee mit den Farbfamilien klasse! Man darf aber auch kein SChnipsel mehr wegwerfen, oder? :-)) LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Und sehr clever, Kreuzstichvorlagen zu nehmen. Ja, Monogramme sehen nicht nur gestickt schön aus...

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee. ,ir kam mal der Gedanke, dass Kreuzstich die Pixel des Mittelalters sind.
    Dein Layout ist vielversprechend. Mit inch Nahtzugaben überlappen die Nahtzugaben sich hinten vielleicht gerade nicht.
    Ich bin gespannt auf Dein gepixeltes Briefmarkenmonogramm.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Coole Idee! Sehr moderne Variante ein Monogramm umzusetzen. Ich bin gespannt auf das fertige Stück! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag gern, dass das nicht ganz so offensichtlich daherkommt, du hast das ganz eigen und modern interpretiert. Das wird gut!!

    AntwortenLöschen
  9. ... selbst aus den kleinsten Schnipseln lässt sich noch etwas machen. Eine schöne Idee mit dem gepixelten Monogramm, das wird toll!

    Herzliche Grüße aus dem Norden...

    AntwortenLöschen
  10. Thanks for taking the time to share this wonderful post with us. We enjoyed the beautiful work that you do. We like the pattern that you came up with in the last photo.
    World of Animals

    AntwortenLöschen
  11. sehr spannend! (ich würde verrückt ;-)
    Liebe Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das wird so schön und ich hoffe, du kommst bald dazu, es fertig zu stellen! Du bist ja ganz sicher selber sehr neugierig auf die Wirkung.
    Diese Technik, die Minis zu verarbeiten hatte ich irgendwo schon mal gesehen, hat mir auch gleich gefallen. Wenn ich mal so gar nicht weiß, was ich machen soll, komme ich vielleicht auch mal darauf zurück....
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. Eine gute Idèe, wirkt modern und dekorativ, wird aber auch sehr mühsam zu nähen sein.
    Bin gespannt auf das Ergebnis und freue mich, wenn Du es vorführen kannst.
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  14. Oder, da staune ich und schaue bewundernd zu... Nicht im Leben käme ich auf die Idee so etwas anzufangen... Aber es gibt ja dich, wie gut. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Wow, da tun sich ja Felder an Möglichkeiten auf. Super Idee, diese gepixelten Buchstaben, das sieht bestimmt cool aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  16. das ist ja der helle wahnsinn!! nie im leben könnte ich so etwas anstellen, finde es aber unglaublich toll, dass du dich daran wagst!!
    es wird super werden!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...