Efeu - immergrün

Wir bleiben mal gleich bei Grün, bei immergrün! Bevor Ghislana ihren Naturdonnerstag nicht mehr betreibt, den ich gern gelesen habe, möchte ich auch einen kleinen Beitrag hinzufügen.




Bei uns in der der Nähe habe ich über Jahre einen alten Efeu bewundert, der durch einen schmiedeeisernen Zaun gewachsen war und mit ihm absolut eine Symbiose bildete. Nach dem Zaun  zu urteilen war er 100 Jahre minimum schon am Wachsen. Immer wollte ich davon ein Foto machen, bis ich mal mit Schrecken sah, dass der alterschwache Zaun abgebaut wurde und hatte große Bange, dass der Efau auch gehen muß.
Man hat ihn erhalten und ihm etwas Neues zur Unterstützung gebaut, was mich sehr gefreut hat.




 In diesem großen Knoten steckt noch ein Reststück Zaun, mit dem er sich auf ewig verbunden hat.




Jetzt trägt er sogar ein Schild "Dickster Efeu Sachsens".

Ich finde es ganz wunderbar, dass man sich so liebevoll Mühe gegeben hat, solch ein Stück Natur mit langer Geschichte zu erhalten.

In einem Schloßpark in der Nähe der Müritz in Mecklenburg sind wir das erste Mal mit der Artenvielfalt von Efau in Berührung gekommen. Eigentlich immer nur als schlichtes Rankengewächs wahr genommen, gibt es eine Unmenge an Sorten, was uns sehr überraschte.

Hier kann man nachlesen, was er noch so alles kann von Heilkräften angefangen, von der Hildegard von Bingen schon zu berichten wußte, bis Spül- und Waschmittel ist alles vertreten.





Kommentare:

  1. Heute schwankt mein Internet ständig, immer werde ich rausgeworfen...jetzt versuche ich es nochmal.
    Der knorrige, uralte Efeu ist wunderschön in seinen Wuchswindungen, und umso schöner, dass man ihn erhalten hat, sogar mit Denkmal! Dabei denke ich an ein Geräusch, was mir total verhasst ist, nämlich das der Motorsäge.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Es geht ja doch wenn man will, das sieht man an diesem Beispiel. Aber wenn da nicht die richtigen Leute das sagen haben wird manchmal einfach radikal entsorgt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. This ivy is really old & impressive. Glad that you took the photos.

    Liebe Grüsse, riitta

    AntwortenLöschen
  4. ein prachtstück ! gibt frische bei dieser hitze! biz

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das ist wirklich eine Pracht.
    Besonders bewundere ich diese starken Wurzeln, einfach großartig !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Lösung! Da hat mal jemand mitgedacht und investiert!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Efeau"baum" ist wirklich beeindruckend. Schön, dass man ihn erhalten wollte und konnte!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja unglaublich... Ich habe schon viele Efeus gesehen, aber der schlägt alle. So toll mit seinen Windungen und Biegungen und seiner Dicke... Herrlich. Da hast du mir eine große Freude gemacht! Übrigens geht der Naturdonnerstag weiter, Jutta nimmt ihn wieder ;-). Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja wirklich ein prachtexemplar! den titel hat er wahrlich verdient!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...