letzter MM-Taschen


Schon herrliche Sachen sind gezeigt worden im Monat der Taschen, den Frau Müllerin ausrief. Beim letzten Termin mische ich mal mit.
Beim Themenaufruf fiel mir das Wort Schnittmuster besonders auf und so habe ich heute ein mini dieser Art benutzt. Ein gestanztes faltbares Papier, welches eine klitzekleine Handtasche ergibt als Verpackung.





 fürs Skizzenbuch etwas verkleinert,




überlagert auf Transparentpapier






























und in Reihe wirkt es extrem anders. Von Tasche hier keine Ahnung mehr, ich sehe eher eine Flotte bei Star trek.





















Kommentare:

  1. als verpackung finde ich das täschchen allerliebst und als verlagerung auf transparent künstlerisch sehr schön vermustert. als raumanzug oder flotte in grau sieht es mir zu militärisch aus!
    liebe grüße und ein schönes langes wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Schnittmuster sind dein Metier, und mir gefällt deine Idee, das Taschen-Schnittmuster in den Mittelpunkt zu rücken. Besonders die Linienüberlagerung spricht mich an, auch die gezeichnete Tasche! Ha, StarTreck-Flotte...es ist doch witzig, was einem immer so in den Sinn kommt!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Eine klasse Entwicklung vom faltbaren Papier zur "Star-Trek-Flotte"!!!
    Ein "schön-verlängertes" Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Lösung fürs eher schwierige Thema!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Bitte habt Verständnis , dass ich keine anonymen Kommentare mehr zulasse.

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...