Faszination Steine

Steine faszinieren, nicht nur als Kind, auch als Große habe ich Freude an Steinen und muß mich bremsen nicht dauernd welche mit nach Hause zu nehmen. An der Ostsee konnten wir stundenlang begeistert suchen und sahen in jedem Stein Gesichter, Tiere, Geister. Aber auch die ganz glatten, die Schmeichler sind faszinierend. Wer ein Sammlergen hat, hat meist auch eine Steinsammlung zu Hause oder im Garten.



Auch im Schmuck lassen sie mich nicht los. Meine Kette "Fundstücke" ist zur Zeit in Prerow an der Ostsee zu sehen und findet vielleicht eine Trägerin.






Diese "Steine" sind eigene Produkte und alle aus Glas gefertigt. Die Kette bekam damals den Titel "steinreich" und wohnt schon lange woanders.
 




























Natur schafft Schönheit, die einfach glücklich macht durch Betrachten. Ich kann wieder auf Reisen gehen, wenn ich einen Stein in die Hand nehme, in Erinnerungen schwelgen oder an Freunde denken.


Kommentare:

  1. Steine üben eine ungemeine Faszination aus! Auf mich auch. Ich kann es auch nicht lassen, immer und immer wieder welche nach Hause mitzunehmen. Toll ist natürlich, wenn man, so wie du, so schöne Schmuckstücke daraus machen kann!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Also mein Sohn hat definitiv auch das Steinesammlergen :-) Ich werde ihm auch mal so einen hübschen Setzkasten besorgen (oder selber bauen...)
    Die (Glas-)Steine-Kette ist toll! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. In unserer Familie haben 5 von 6 Menschen das Steinesammlergen. Das muss sich vererben. Wir werden noch diesen Sommer nach Gotland fahren und wohl am Strand keine Kilometerlangen Wanderungen machen sondern ständig andächtig in die Knie sinken... ;-)
    Du hast eine sehr schöne Sammlung zusammen getragen und die Kette finde ich toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kenne ich das auch,beim Steineentdecken kann man total versinken und schwupps hat sich die Wandergruppe sehr weit auseiandnergezogen.Wünsche euch ein gute Zeit mit ein paar Steinerinnungen.

      Löschen
  4. Wie außergewöhnlich, die Bohrlöcher (selbstgebohrt?) zum Stilelement zu machen, gefällt mir sehr, auch die Karenperle dazwischen! Eine ganz besondere Kette, wo man einfach hingucken muss, wie ein Fundstück aus der Steinzeit!
    In der Steinreich-Kette stecken ja unglaublich schöne Glasperlen! Die mit den feinen Maserungen (weiß/schwarz), die so wie echte Steine aussehen sind meine Lieblinge...ach, die ganze Kette ist ein wunderbares Kunstwerk!
    Steinverückte Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. ....du bist ja richtig "Stein-reich" - und "Ideen-reich" dazu!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Steinreich, das passt! In Prerow habe ich kurz nach der Wende meinen ersten Bernstein gefunden. Und deine Glassteine finde ich unglaublich. So wie das Alter der Steine, dass ich nie fassen kann. Herzlich, Ina.

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Deine Kette "Fundstücke" gefällt mir richtig richtig gut!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. dieses gen habe ich auch, wie du dir denken kannst! und jetzt weiß ich auch, warum du dir damals diese spezielle kiste ausgesucht hast :)! deine beiden ketten sind faszinierend schön! unglaublich, dass du bei der zweiten die steine so toll in glas umgesetzt hast!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...