Durchzug bitte!

Für die gestrige Stoffspielerei hat das Zeit- und Ideenreservoir dieses mal nicht gereicht, aber die schnell herbeieilende Sommerhitze hat Durchzug nötig gemacht. Da wir auch Türen habe, die immer machen, was sie wollen, mußte nun endlich ein Stopper her.



Ein Rest Mangeltuch, ein weng Futter, weil der Vogelsand so fein ist, aber schön schwer. Losgenäht mit Pi - mal- Daumen-Plan. Den Henkel wollte ich eigentlich stabiler haben, damit man ihn schneller fassen kann. Das Rolltuch hat aber gar nicht so viel Stand wie erwartet und wenn dann schon der Sand drin ist, ist es zu spät. Dem Henkel mit dem Randtreifen vom Mangelstück und Kam-Snaps einen Schlips verpasst.



Nun klappt das mit dem Durchzug wunderbar.

Verlinkt zum creadienstag

Kommentare:

  1. Wunderschön! Das wollte ich auch schon lange mal nähen…genauso wie die Würste gegen Zugluft. Wo wir schon bei Listen sind, hahaha - die To do oder Wish List ist die längste!!!

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem ich deine gelesen hatte, hatte ich kurz überlegt ob ich hier aufschreibe, habe gekniffen, lieber nicht!!!

    AntwortenLöschen
  3. Cool sind die, ich schäme mich ja immer noch mit meinem Kaufedelstahlteil, wo ich schon so viele Türstopper verschenkt habe.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,

    das Mangeltuch als Material gefällt mir.
    Bei mir muss u. a. ein vor Jahren genähtes mit Getreidekörnern gefülltes buntes Stoffhuhn die Türen bzw. Fenster festhalten.
    DIY-listen habe auch ich ellenlange, die Muse küsst (und auch sonst niemand) mich jedoch nicht.
    Einer meiner Studentensöhne hat mir ein WhatsApp geschickt, er hat die Torte zum Selberbauen gleich nachgebacken, das freut mich allgemein. Die Idee war spontan entstanden, für 2 Personen wäre ein ganzer Kuchen zuviel gewesen, die unbelegten Biskuitscheiben halten sich einige Tage (theoretisch), praktisch schmeckten sie so gut, dass ich den Rest am Abend verputzt habe.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  5. ... oh, wie fein du das Nützliche mit dem Schönen verbunden hast...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...