Wochendendfreuden

Am ersten Wochenende im September gibt es traditionell am Goldenen Reiter den Töpfermarkt, der immer ein Fest für die Sinne ist. An diesem Stand hier konnte man Insekten aus Keramik bewundern und natürlich kaufen. Die waren echt toll und handwerklich erstaunlich. Detailgenau wollte ich nicht fotografieren, weil ich es teilweise recht unverschämt finde wie das einige Besucher tun.

Es gab von Stubenfliegen über Küchenschaben bis zur großen Libelle ein großes Sortiment.

Den absoluten Pflaumensommer nutzen wir natürlich reichlich.


Dahlien freuen sich über Hopfen .






Kommentare:

  1. zwetschkenkuchen wär grade so so perfekt. (darf man das um diese uhrzeit laut sagen? leise flüstern vielleicht.)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja...dieser Töpfermarkt hätte mich auch gereizt! Dein Strauß ist wunderschön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der Töpfermarkt war wirklich schön, ich hätte so viel mitnehmen können! Beim Fotografieren ging es mir wie dir: ich wollte gern ein paar Bilder machen, aber so unverhohlen rumzuknipsen wie viele andere Besucher wollte ich auch nicht. Das hat dann schnell was von "Ideenklau", finde ich, so wie bei den Handmade-Märkten. Ich fand übrigens die Sachen für den Garten wunderschön, z.B. die riesigen Briefumschläge mit der schwungvollen Schrift. Dein Kuchen sieht lecker aus und der Strauß gefällt mir auch gut. Eine schöne neue Woche wünscht dir
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. hier in der gegend gibt es leider keine schönen töpfermärkte (oder ich kenne sie nicht). tolle keramik gibt es meistens nur auf weihnachtsmärkten.
    deine netzmelonenmuster fand ich ganz toll!
    liebe grüße von mano
    ps: könntest du mir mal den titel des indigo-buches mailen??

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja schön! Am Wochenende haben wir auch Töpfermarkt hier in Lindau. Unserer Rakutöpferfreundin mit Mann stellenauch aus - und übernachten bei dieser Gelegenheit bei uns.
    Dahlie mit Hopfen sieht sehr apart und ungewöhnlich aus und Pflaumen...ja, da schwelgen wir hier auch...

    Septembergenussgrüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns im Hof hat sich auch Hopfen angesiedelt. Zum "Ernten" ist es allerdings noch zu wenig.
    Auch da, wo ich sonst immer reichlich Ranken geschnitten habe, ist es für einen Kranz in diesem Jahr zu wenig. Mal sehen, wie es nächstes Jahr aussieht...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Diese Pflaumen .... aaaaaaaaaaaahhhhh ... ich habe davon geträumt ☺ und nun möchte ich ganz gerne das Rezept, damit Träume wahr werden können, zumindest die kulinarischen ☺.

    Ich liebe Töpfermärkte, in Schwerin gibt es einen ganz schönen und auch Ratzeburg schmückt sich jährlich mit einem ... ähmmm ... leider mittelmäßigen.

    ♥lichst

    Manu

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...