Mail-Art der Flüsterer

Unsere 5er-Gruppe war richtig flott unterwegs, so dass ich meinen Brief, der als Reigen unterwegs war, zurück habe und bin ganz begeistert. Ich hoffe, wir machen das weiter, es ist spannend und bei jedem Brief eine neue Herausforderung, da jeder mit seinem Beginn ein Thema wählte.

Das war mein Start, mein Kalenderblatt von 2014, noch etwas bearbeitet


 und so ist es zurückgekommen, einfach herrlich !


Alles reiste ohne Umschlag, nur mit Faltungen und Klebestellen. Ich hoffe sehr wir machen weiter, wenn alle ihre Startpost zurück bekommen haben. Papier ist einfach etwas Tolles!

Ghislana hat ja schon berichtet von unserem kleinen Treffen, die Zeit raste beim Austausch , schnippeln, falten, staunen....Ganz verrückt war, dass wir zu ihr bei zauberhaften Schneefall fuhren wie durch eine Märchenlandschaft und auf dem Heimweg war der weiße Zauber ganz verschwunden. Was habe ich mich geärgert auf der Hinfahrt kein Foto gemacht zu haben. Wir sind diesen Winter hier einfach etwas vergessen worden mit den weißen Dingern von oben.

Kommentare:

  1. Wie toll! Solche Gemeinschafts-Rundprojekte machen immer einen irren Spaß und man ist wahnsinnig neugierig, was aus dem eigenen Anfang wohl geworden ist. Das Kalenderblatt von dir kenne ich noch gar nicht, ganz klasse mit dem beschriebenen Kleid und dem grünen Hintergrund, ein gutes Anfangsmotiv! ... und wie mutig, alles offen zu versenden, ist aber ganz im Sinne der MailART! Bestimmt geht es bei euch damit weiter, und ich bin gespannt auf das, was noch kommt.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. So ein Briefreigen ist ja auch was Tolles! Entzückend, was daraus geworden ist ;-). Und unser Mittwoch war toll. Ich habe den Flow am Donnerstag gleich weiter genutzt und noch ein paar von deinen kleinen Briefchen gefaltet und die Adventspost fertig gebunden. Liebe Grüße, und wir sehen uns ja gleich wieder ;-) - Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Wie doch die Zeit vergeht, ich erinnere mich noch daran wie Du nach "altmodischen" Begriffen für Kleidungsstücke gesucht hast und Dich dann für "Stöckelschuh" entschieden hast.
    Interessant, dass Ihr bei Eurer Aktion keine Briefumschläge verwendet. Und wie schön, dass Ghislana und Du zusammen gewerkelt habt.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  4. ich mache ja selbst nicht so gern solche gemeinschaftsprojekte (bei mir muss in collagen immer alles haargenau für mich passen...), aber diese aktion ist total spannend. besonders auch, weil ihr es offen und nur gefaltet versendet. toll geworden ohne überladen zu sein!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das so unglaublich toll! Staunend habe ich eure Post angeschaut - was für eine sprühende und "leichtfüßige" Kreativität!
    Papier ist wirklich ein geniales Material - und eure Ideen dazu noch mehr!
    Das Sonntagskleid halte ich hier übrigens ganz besonders in Ehren!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aus wie aus einer Hand, ganz leicht aus dem Ärmel geschüttelt. Und diese wunderschöne Schrift!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...