streifiges Feuerwerk




Das adventliche Streifenthema, mein ganz persönlicher Adventskalender hatte es ganz schön in sich. 
Voriges Jahr habe ich aus Zeitgründen auf die mail-art-Aktion verzichtet und dann doch etwas betrübt  auf die viele tollen Drucke geschaut. Dieses Jahr wollte ich unbedingt wieder mitmischen.
Ein leicht klingendes Thema, erdacht von Tabea und Michaela, aber so vielfältig umsetzbar. Zwischen Markttagen immer mal etwas probiert. Nicht alles gelingt, was das Kopfkino so aufbaut.
Die Auswahl der Farbe war für mich doch schwieriger , als gedacht. In meinen Bereichen bin ich verschieden unterwegs, im Glas arbeite ich gern mit vielen verschiedenen Farben, auf Papier eher grafisch in klassischen Kontrasten, ich liebe auch Ton in Ton. Jede Farbe kann so so schön sein! Als die ersten Karten kamen und eher Ton in Ton waren, kam der Wunsch verstärkt - ich brauche Farbe satt in diesem Dezember.


 
Erst viele schnelle Experimente, am Mittwoch hier gezeigt , dicke und dünne Streifen sollen es werden und dann entstand mein Stimmungsausfheller, Farbskizze mit Wellenstreifen und der Plan der Umsetzung.

 

Da der Karton zuviel Farbe schluckte, habe ich alle erst weiß grundiert mit Acryl, so kann Tempera besser leuchten, an mehreren Abenden Farben gesetzt.(und auch etwas mit mir gegrollt, das ich mich in so etwas Zeitintensives verbissen hatte )




Die weißen Linien mit einer Nadelflasche mit Gesso (eine geniale Idee von Birgit Nass, Kurs Lauenburg sei Dank) aufgetragen, weil kein Stift und keine Feder eine wirklich dichte Linie ergaben. Die anderen Linien sind Filzstift. Mit Haarlack fixiert bis er alle war, drei mußten so auf die Reise.







Schön adressiert und beschrieben, gerade so 25 geschafft und nun kann ich mich nicht mal mit Extras bei Mitstreitern bedanken, die mich beglückt haben. Das tut mir wirklich sehr leid. Revanchiere mich wahrscheinlich ungestreift.




Hoffe meine Karte verhilft zu einem Stimmungshoch.
Und hoffentlich mußte niemand nachzahlen, denn ich hatte auch einge Karten, die eine Notitz darauf hatten , aber man hat sicher im Austragestress darauf verzichtet, es einzufordern. Ob es das Gewicht oder die Höhe der Karte war, weiß ich nicht.

Die Nummer 19 ist auch eingetroffen. Besten Dank! Alle Karten werde ich zwischen den Jahren komplett fotografieren.

Nun freue ich mich auf die letzten Karten und sage herzlichen Dank an das Post-Kunst-Werk Duo!


Kommentare:

  1. Oh liebe Karen, die sehen sooo schön aus!!! Ich würde ja sagen, es hat sich gelohnt! Ich nehme an, dass du das im Nachhinein auch so siehst? Aber einiges in deinem Bericht kam mir sehr bekannt vor ;)
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten im Kreise deiner Lieben und ein gesundes und kreatives neues Jahr! Es war schön, dich in diesem vergangenen Jahr endlich "in echt" kennen zu lernen und wer weiß, wo uns das Neue überall hinführt...?!
    Alles Liebe
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen,
    wunderschön sehen sie aus Deine Streifenkarten.
    Ich mußte schmunzeln, als ich las: "nicht alles vom Kopfkino gelingt...", das kenne ich zu genüge. Und irgendwie rast die Zeit dann immer. Wenn ich mir Eure Mail-Art-Aktion anschaue bin ich schon traurig, dass ich nicht mitgemacht habe, doch war es mich die richtige Entscheidung.
    winterliche Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karen,
    deine Karten sind so schön geworden, so fröhlich bunt gestreift- richtig aufmunternd bei diesem tristen Wetter. Aber auch deine ersten Versuche finde ich allesamt klasse!
    Wünsche dir eine wunderbare Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen, sehr schön, die Entstehung der Karten zu verfolgen. Was ist denn eine Nadelflasche? Ich suche auch nach Möglichkeiten, klare weiße Linien zu ziehen. Ich mag deine bunten Streifen. Bei mir ist das echt seltsam, ich liebe eher die warmen Töne, aber beim drucken Lande ich meist bei Creme, rot und blau.... Liebe Grüße, schöne Weihnachtstage und komm gut ins neue Jahr. Deine Lucia

    AntwortenLöschen
  5. Die sind wunderschön und in Echt wahrscheinlich noch viel schöner!!! Danke fürs Zeigen! Ganz herzlich, Eli

    AntwortenLöschen
  6. Ein "buntes Rund" in Streifen - schön anzuschau´n!!!
    Gute Zeit für friedliche Festtage und gute Zeit für das neue Jahr,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Welch wundervolles Farbenrund! Ja, Streifen können auch viel Arbeit machen...
    Nun wünsche ich dir ein wohlverdientes, farbiges Fest, wie es dir gut tut!
    ❤️ lichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Wow - ein wirkliches Feuerwerk der Farben, wie schön! So kräftig begleiten sie die Empfängerinnen gut durch die dunklere Jahreszeit. Ihc finde, sie sind dir ganz großartig gelungen! Nun wünsche ich dir auch ein frohes Fest und eine entspannte Zeit zwischen den Jahren. Lass es dir gut gehen!
    LG. Susanne
    (und wegen deines Kommentars bei mir: Die Buchseiten habe ich mit Heat N Bond "beschichtet" - damit sind sie besser zum Verarbeiten, also gerade beim Nähen. Man muss zwar dennoch aufpassen, aber so ein Täschchen wird ja nach Fertigstellung nicht mehr oft geknüllt (eigentlich...).

    AntwortenLöschen
  9. Ganz wunderbare Ergebnisse sind das- die viele Arbeit hat sich gelohnt! Danke für's Zeigen und viel Spaß beim Aufräumen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Zauberhafte Regenbögen! Und für jede, die in der Trubelweihnachtszeit mitwirkt, ein Wow (ich bin so schon platt, aber nächstes Jahr mach ich ruhiger, in echt ;-))

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das gefällt mir! Bunt ist immer schön - richtig Gute-Laune-Karten hast du gemalt! Und ausgerechnet du, mit der knappen Zeit, suchst dir eine so aufwändige Herstellung aus, aber es hat sich gelohnt, ein toller Hingucker!
    Das mit dem Gesso im Linerfläschchen hatte ich auch schon mal gelesen, aber dann wieder vergessen- jetzt muss ich mir doch unbedingt mal so ein Fläschchen vorbereiten... ist ja auch prima fürs Schreiben damit geeignet...
    Heute kamen deine lieben Weihnachtsgrüße bei mir an, superschön! Sieht nach Colapen-Schrift aus...
    Ein wunderschönes, erholsames, buntes Fest wünsch ich dir - Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. Hach, liebe Karen, ich bin ganz berauscht vom Schwung deiner Linien, der Farbenfülle, ein Glanzlicht der Adventspost deine Karte... Und natürlich erwartet doch kein Mensch, dass du dich "revanchierst" ;-). Aber dass ein in deiner wunderschönen Handschrift beschrifteter Brief in meinen Briefkasten geflattert ist, freut mich sehr. Geöffnet wird erst morgen, ich möchte doch gern alles in Ruhe vor mir haben und nicht so zwischendurch ;-). Liebe Grüße und bis bald - Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karen,

    was für eine Farbenpracht! Das war in der Tat ein Stimmungsaufheller im Wettergrau. Die Farben leuchten so schön...

    Wie schön Du auch die Schrift gestaltet hast!

    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  14. wow sind deine karten schön! was bitte ist eine nadelflasche? der schreibtisch mit all den karten in einem stadium erinnert mich an meinen, lach. ach ja es war eine tolle aktion, ihr habt fantastische karten in der gruppe. guten rutsch und einen frohen start in 2018! nieselregnerische grüße mit einer tüte sturm,
    eva

    AntwortenLöschen
  15. dein regenbogenstreifenwerk als stern zusammengesfügt sieht so fantastisch aus!! ich danke herzlich für den "ableger" als weihnachtspost - die freude war groß!
    ich wünsche dir ein fabelhaftes neues jahr und hoffe auf ein erneutes treffen in dd in 2018!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  16. Endlich komme ich mal zum Lesen! Deine Karten sind ja wunderschön!!!Und der Arbeitsplatz bringt mich zum Schmunzeln ;-)...so siehts hier auch oft aus. Schön :-). Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...