MMM- tatsächlich Weihnachtskleid

Schon immer habe ich neugierig den Weihnachstkleid Sew-Along verfolgt, wohl wissend, dass ich das zeitlich nicht hinbekomme. Der Zufall wollte, dass ich zu einem Stück Lillestoff mit goldenen Dreiecken kam. Das schrie nun förmlich nach Weihnachtskleid, zumal ich sonst sehr zurückhaltend mit Glitzer jeder Art bin. Bei Einklang- Katrin sah ich voriges Jahr ein schnelles Kleid und so war der Plan gefasst. Den Saum habe ich tatsächlich erst am 24.12. mittags genäht, nachdem klar war, dass meine alte Maschine nicht mit einer Zwillingsnadel arbeiten kann. Ich wollte es partout schaffen.



 

Den Schnitt aus dem Rosa P. Buch, welches ich mir leihen durfte, habe ich etwas verändert, weil ich nur 1,50 m statt der benötigten 1,85 hatte. So ist die Idee mit dem geteilten Oberteil entstanden. Ein paar Anpassungen habe ich auch vogenommen, Brustabnäher mußten verlegt werden und im Rücken habe ich Abnäher eingearbeitet, weil alles viel zu weit war, ein Hohlkreuz tut sein übriges. Da fehlt für mich die eingestellte Rückenmitte.
Der Stoff hat sich traumhaft verarbeiten lassen und trägt sich auch so. Die Falten sind eigentlich nicht vorhanden mit einem Unterkleid.





Verlinkt zum MMM, dem Mittwochslaufsteg.

Kommentare:

  1. Dein geteiltes Oberteil finde ich sehr clever- aus der Not geboren ergeben sich oft wirklich schöne Details. Das wird sicher ein Ganzjahreskleid- etwas dezenter Glitzer kann ja nie schaden. :)

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid gefällt mir sehr. Das geteilte obere VT macht einen schönen Effekt, finde ich.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das gefällt mir aber gut! Da ist aus der Not eine sehr viel spannendere Variante entstanden, als der Schnitt sie bietet.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem geteilten Vorderteil gefällt mir der Schnitt noch mal so gut. Witzig, dass manchmal die aus der Not geborenen Sachen zu Lieblingssachen werden. Dein Kleid ist richtig klasse geworden.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  5. Genau mein Geschmack....das würde ich kaufen!!!
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich nur anschließen: Glitzer in sehr schöner Version!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Die Anpassungen tuen dem Kleid gut. Es gefällt mir sehr. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht nicht nur schön aus, sondern trägt sich sicher auch noch wunderbar bequem...
    Ich freue mich immer, Genähtes bei Dir zu sehen!

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  9. Na, das war ein Weihnachtsabend, so schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Kleid - schlichter Schnitt, aber sehr wirkungsvoll durch den Stoff!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch, dass die Teilung vorne dem Kleid gut tut - das Oberteil bekommt einfach noch mehr Struktur. Sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  12. Dreiecke als stilisierte Tannen und Gold für all den Weihnachtsglitzer = perfekt als Weihnachtskleid. Ist schön geworden. Alle Jahre wieder hast Du nun schon mal ein Kleid, was gibt es schöneres als am 24.12. Nähte zu machen.
    Teilungen vorne finde ich allgemein auch gut, teilt die Silhouette.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schick! Ich mag solche Kleider sehr! Toll gemacht! LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...