Woche 44 Rückblick

Zum Jahresende laufen ja irgendwie die Uhren manchmal schneller. Die letzte Woche war gut gefüllt mit Aufenthalt in Baruth/Glashütte, Cottbus, Schriftgut- Messe Dresden und Königshain. Das Museumsdorf Baruth feiert dieses Jahr ihr 300 Jähriges  mit einer Ausstellung, zu der ich auch einen kleinen Beitrag beigesteuert habe. Selbst hingebracht, da sehr zerbrechlich.




Im Dieselkraftwerk , dem Kunstmuseum in Cottbus laufen zur Zeit zwei sehr interessante Ausstellungen: Volker Pfüller, ein Allrounder, den ich sehr schätze mit "Bilderlust".

 By Volker Pfüller, 1 9 8 2, Bertholt Brecht: Baal, theatre poster, Berlin.:
 Eines seiner zahlreichen Theaterplakate.


auf Postresten weitergezeichnet
 und "Die Schrecken des Krieges" , 8o Radierungen von Francisco de Goya und Grafiken von Wilhlem Rudolph Dresden 1945. Bedrückend und aufwühlend.


 
Bei der Schiftgut zu keinem Foto gekommen, weil gut beschäftigt gewesen. Freitag war Schülertag.
In "Schönschrift" Namen und Lieblingsworte geschrieben. Die durften dann mitgenommen werden. Es ist ermutigend zu sehen, dass auch die Tippgeneration geschriebene Worte als schön empfindet. Zwei von uns haben auch wie wild mit den Besuchern gefaltet.



















Am grisegrauen gestrigen Sonntag dem kleinen Renaissanceschloß in Königshain bei Görlitz einen besuch abgestattet. Die beste Kalligrafin unserer Gruppe hat dort eine feine Ausstellung, die ich mir nicht entgehen lassen wollte. Insgesamt stellen 6 verschiedener Sparten aus. Das liebevoll restaurierte Gemäuer war so kalt, dass wir mit Eisbeinen das Schloß verließen.






Ich habe nicht vergessen, dass ich eine Anleitung fürs Heftchen versprochen habe. Fotos sind gemacht. Kommt vielleicht schon morgen.


Kommentare:

  1. Was hast du denn zerbrechliches dorthin gebracht?
    Das würde mich jetzt brennend interessieren.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ja! Das Zerbrechliche interessiert mich auch und ansonsten sieht es nach viel unterwegs aus... Die Zeit rast tatsächlich. Bald ist Weihnachten, bis dahin noch sooo viel zu tun. Herrje.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine erfüllte Woche!
    Und, ja, was für Zerbrechliches?
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt in der Tat nach gut ausgefüllten Tagen, aber sehr interessant. Vor allem die Orte, die Du besuchtst. Wunderbar.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. die "bilderlust" würde mir sehr gefallen - genau mein geschmack!! und das "zerbrechliche" möcht ich auch gern sehen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...