von Soll und Haben

Heute zeige ich euch ein Schwergewicht zum Büchermustern bei Frau Müllerin. Satte 3  Kilo bringt
es auf die Waage und ist ganz jungfräulich. Es ist so komplett und schön, eine Augenweide für einen Buchbinder. Ich habe mich nie getraut, es für irgendetwas zu benutzen. Es hat seine 100 Jahre auf dem Buckel und könnte locker im Kontor bei einer Buddenbrockverfilmung mitspielen.





Das Besondere ist der marmorierte Buchschnitt, jetzt kommen wir endlich zum Muster, den man wirklich nur noch bei sehr alten Exemplaren antrifft. Nur wenige Marmorierer beherrschen das. Der Aufwand ist enorm und das Risiko , dass es nicht 100% ig wird, ist groß.



 Obwohl Haben und Soll ja ausgegelichen sein sollen, gibt es heute nur ein Soll-Muster.
 Dafür  schlage ich heute mal über die Stränge, zwei Posts an einem Tag.










Kommentare:

  1. Toller Tag! Eine witzige Fotostrecke im Shirt, das so reich an Variationsmöglichkeiten ist. Aber noch toller finde ich das wunderbare Haushalts-/Kontorbuch mit dem außergewöhnlichen Schnitt. Das hätte ich auch sofort ins Herz geschlossen, wenn ich es irgendwo entdeckt hätte. Fällt dir nicht eine gute Verwendungsmöglichkeit ein?

    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für ein Traum von einem Buch! Ganz genial mit dem marmorierten, aber auch schon die inneren Seiten sind ja herrlich und laden ein zum Ergänzen des eigenen Soll- und Haben-Status!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. die marmorierte schnittfläche ist ja der wahnsinn!! aus diesem buch würde ich mich auch nicht trauen seiten rauszureißen!! obwohl ja die soll- und habenseiten wirklich verlockend sind, sie für collagen zu benutzen. aber du hast das schon richtig gemacht und sie am pc vermustert!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hat einen phantastisch marmorierten Schnitt, das steht bei dir bestimmt anders herum im Regal! Vielleicht kannst du ja doch vorsichtig ein paar Seiten heraustrennen? Oder ganz mutig einfach mit Reinschreiben oder -stempeln oder malen anfangen? So lange wird das schlechte Gewissen doch nicht anhalten. Das weiß ich aus Erfahrung.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Beeindruckend! Der marmorierte Buchschnitt ist wunderschön.
    Besser wäre nur mehr Haben als Soll ;--)

    AntwortenLöschen
  6. "SOLL ERFÜLLT"!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Phantastisches Buch... Marmorierter Schnitt, so tolle Schrift... So alt und unangetastet, Wahnsinn... Aber vielleicht traust du dich doch, du kannst doch so schön schreiben... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Wie wunderschön ist dieser marmorierte Buchschnitt, das habe ich so noch nie gesehen. Aber auch innen die verschlungenen Buchstaben sind ein Traum - solche Bücher liebe ich ja ganz besonders. Das Buch ist ja so dick und hat so viele Seiten... da würde ich auch ein paar davon heraustrennen, um sie weiter zu verarbeiten ... oder wirklich etwas Schönes hineinschreiben, vielleicht nur deine kalligraphischen Übungen...
    Glückwunsch zu diesem Schatz von Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. An solche Bücher kann ich mich auch noch erinnern. Gibt es heute ja nicht mehr zu sehen. Schade eigentlich.
    Da täte ich auch nichts reinschreiben trauen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Buch. 3 Kilo? Da würde eine Menge 'Haben' reinpassen!
    Viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Welch ein Schatz, dieses großartige Buch. Das Zögern verstehe ich, aber warum eigentlich nicht? Reinschreiben, reinzeichnen... mach doch einfach, eigentlich kann es nur noch wertvoller werden.
    Lieben Musterdank und ganz herzliche Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Buch, perfekt für schöne Schrift und Gestalterisches.
    Deshalb ist es bei Dir geblieben.
    In einem Buchhaltungskurs hatte ich mal gelernt, wie Soll- und Habenseiten manuell zu buchen sind, wie also so ein Buch zu führen ist. Buchführungsprogramme ordnen mit einer Buchung zu und splitten Steuer ab, ist einfacher. Sicher wird das Buch nie nach seiner Bestimmung benutzt und auch ich finde, Du kannst es zu etwas besonderem machen, trau Dich.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. ... oh wow, wunderschön, dass es noch jungfräulich ist, kann ich gut verstehen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Wenn es eine gibt, die das Buch adäquat füllen könnte, dann doch du.
    Vielleicht nicht buchhalterisch, aber kalligrafisch bist du doch die Meisterin aller Klassen. Der Buchbinder würde sich sicher freuen wenn das Buch Leben eingehaucht bekäme.

    AntwortenLöschen
  15. tolles buch. schade, dass bücher heute nicht mehr so kunstvoll verziert werden!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...