Halber Rückblick Mai

Der letzte Post ist von Mitte Mai, noch nicht so lange, aber gefühlt gaaanz lange.
Ruhig oder unkreativ war es hier auf keinen Fall. Ich arbeite manchmal in etwas seltsamen Zick.-Zack-Lauf. Gibt es fünf Dinge, die es eigentlich gilt weiter bearbeitet zu werden, habe ich Schwierigkeiten mir selbst Prioritäten zu setzen und fange dann etwas ganz Neuses an. Prima oder ?! Nun habe ich 6 UvOs und so entsteht  eine kreative Spirale, die nur knallharte Termine zum Stehen bringen kann.





- Löwenzahnblütengelee habe ich das erste Mal probiert
- am Frühlingsjäckchen weitergestrickt, das zieht sich ganz schön , passt aber ganz gut zum Gelee von der Farbe
-  zwei Überraschungswimpel genäht für ein neues Menschlein
- an einer Tasche für die Stoffmanipulationsaktion gearbeitet, aber nicht zum Termin fertig geworden.
   2 Drittel sind geschafft, bin selbst neugierig...
- diverse Aufträge im Glas abgearbeitet :z.B. rostige Teile umperlt für eine Kundin, die sich ein Gartenmobile bauen will - ziemlich spannend
- einen Duschtuff gehäkelt als Geschenk(ob das eine gute Idee war, weil selbst nicht unter Wasser probiert?)
- an der Idee des neuen Kalenderthemas der Papierflüsterer experimentiert, das flutscht noch nicht richtig
- vier Tage straff gepaddelt in der Seenlandschaft östlich der Müritz
- nette Bloggerinnen aus der Gegend getroffen
- Herrndorfs " In Plüschgewittern" gelesen
- mental immer mehr an eine Quiltarbeit rangetastet ( wehe es lacht einer) , d.h. mal wieder Stoffe gesichtet im Bestand, man könnte ja klein anfangen
- diverse Feierlichkeiten bestritten

und natürlich bei euch rumspaziert!

Hier ist die Frontalansicht des Täschen von hier, was ich versprochen hatte nachzureichen.


Kommentare:

  1. Auch wenn vieles noch nicht fertig, so tönt der Mai doch ganz schön fleissig! ;0)
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. Lecker sieht dein Löwenzahnblütengelee aus! Den wollte ich auch schon gerne ausprobieren, hat aber wieder mal nicht geklappt mit der Zeit.
    Dein Mai war sehr kreativ und bestimmt auch spannend.
    Ich wünsche dir einen ebenso aufregenden Juni.
    Liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen
  3. Karen, you made my day! Vielen Dank für diese wunderbare Beschreibung :-) Dagegen war mein Mai ja richtig strukturiert, so im Nachhinein betrachtet....

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, soviel wunderbarer goldener Löwenzahngeele, das habe ich dieses Jahr verpasst zu machen.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich aber wie ein gut verbrachter Mai an! Verzetteln hat ja auch was für sich - lieber viel zu viele, als gar keine Ideen, und den Zwang, alles auch zuende zu führen, gibt es ja nicht, den macht man sich nur selbst.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sowas kenne ich...
    Ich habe die Pfingsttage genutzt, um ein paar Ufos fertig zu stellen. bei einem Teil habe ich nur einen Druckknopf eingeschlagen und war mit dem Ergebnis am Ende doch recht zufrieden und dafür musste das arme Teil 2 Jahre am Schrank hängend ausharren...
    Fotos folgen, wenns draussen wieder schöner wird.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Kaze, Dein Blog ist mir Freude und Inspiration, dafür den Liebster Blog Award.

    Liebe Grüße,
    geTuemII

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich schaue öfter mal bei Dir vorbei, aber noch nicht lange. Was sind die Papierflüsterer, bin neugierig, gibt es dazu eine URL?
    Danke Windrose

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Windrose, die Gruppe Papiergeflüster ist über Kurse im Ladenatelier Bluechild in der Dresdner Neustadt entstanden.
    http://www.bluechild.de/index.htm

    Kalligrafiekurse, Buchbinden,Batikpapier und vieles mehr. Alles, was mehr oder weniger mit dem Thema Buch zu tun hat.

    Auf der Seite gibt es keinen Hinweis mehr auf die Treffen, weil wir inzwischen recht viel geworden sind. die Kursdaten kann man als Pogramm finden.

    Es gab einen Link, wo man ein paar Kalenderseiten sehen konnte. Mal sehen, ob ich das wiederfinde.

    AntwortenLöschen
  11. Löwenzahngelee! Davon habe ich noch nie etwas gehört. Sieht wirklich lecker aus!!
    LG
    Joanna

    AntwortenLöschen
  12. So sehe ich es auch immer: Projekte haben ist wie säen, irgendein Korn geht immer auf und wächst und gedeiht. Je mehr, desto besser.

    AntwortenLöschen
  13. When some one sеаrches for hіs ѵitаl thing, therefore
    he/she wіsheѕ to be aνailable that in detail,
    thus that thing is maintained over heгe.
    Check out my blog ... shorten link

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...