Es wächst, nicht nur der Hauswurz

Zum organisch grünen Mustermittwoch lass ich es heute wachsen. Es sprießt um uns herum, das beflügelt. Warum ich erst jetzt auf die Idee komme meine Perlenmuster mit Michaelas MM zu verbinden, weiß ich nicht. Manchmal fällt einem wohl das Naheliegende nicht ein, schon komisch. Heute klappt das aber ganz wunderbar!


Der Hauswurz, komischer Name - oder? passt herrlich zu den Perlen und zum organischen Mustertag. Die Schuppenblätter, die sich in toller Symmetrie ausbilden sind einfach herrlich anzusehen. Ich mag ihn gern.
 





Wer mag, schätzt wieviel Punkte ich nacheinander auf die linke größere Perle setzen mußte, damit diese Optik entsteht. Bis Freitag 20.oo Uhr, könnt ihr eine Schätzung hinterlassen. Wer am nächsten dran ist, bekommt einen Schlüsselanhänger mit  Schuppenperle. Falls es gleiche Schätzungen gibt, wird gelost!

Kommentare:

  1. Hauswurz liebe ich auch und muss gleich mal schauen gehen, nach dem Winter liegen immer viele Kiefernnadeln auf den Töpfen... Die Perlen sind so schön und passend und "organisch" geworden, dass ich mich erst mal über diese "Hauswurz"arten gewundert habe. (Auf den Dächern alter Bauernhäuser sollen sie früher zum Schutz gegen Blitzeinschlag gepflanzt worden sein). Liebe Grüße Ghislana (ach ja, die Schätzung: so 32? Kenne mich allerdings mit dem Herstellungsprozess gar nicht so aus, bewundere immer die Perlen bei Heidi vom Sonnentagebuch...)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja vielleicht toll! Ich mag diese Kombination von verschiedenen farblich passenden Materialien. Und die Perlen fügen sich so wunderschön in den Hauswurz ein, als wären es Früchte.
    Danke für die Wünsche fürs Knie, dem geht es heute zum ersten Mal besser!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hach, deine wunderschönen Perlen, die muss ich mir doch wirklich nochmal persönlich anschauen. Wir sollten uns endlich mal wieder treffen, auch wenn meine Zeit noch knapp bemessener ist, seit ich arbeiten gehe.

    Wenn du für jede Farbe eines Blattes in deinem Perlenhauswurz einen Punkt setzen musstest, dann sind es ca. 120 Punkte. Bei ungefähr 40 Blättern.

    Ich möchte gern mal zuschauen, wenn du deine Perlen anfertigst. Bekommen wir das mal hin?

    Übrigens, den Hauswurz mag ich sehr, sehr gern, wie die meisten Dickblattgewächse. Da hat sich die Natur etwas wirklich Schönes einfallen lassen - in Form und Farbe. Vielleicht sollte ich mir einen Blumenkasten damit anlegen, dann erfreut sich mein Auge immer wieder am kleinen Steinblumenkastengarten.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen, Wie wunderbar! Ich mag die Hauswürze von Herzen und deine Perlen! Da ich überhaupt keine Ahnung von Perlenherstellung habe, kann ich einfach mal nur schätzen, 60? Keine Ahnung?
    WÜnsche einen schönen Mittwoch und danke von Herzen
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. liebe karen, deine perlen inmitten der hauswurzkügelchen verzaubern mich regelrecht. so wunderschön sieht das aus!
    ich schätze mal, dass es 88 sind.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Wow, wie schön! Ich bewundere diese Galsperlenkunst sehr und stehe immer ganz fasziniert da und schau, wenn ich auf einem Markt mal jemanden sehe der Glasperlen herstellt! Leider müssen die Perlen immer erst sooooo lanfe auskühlen bevor man sie bewundern kann! Also ich zähle 8 Schuppen in einer Runde und von der Seite 4 Reihen, also 32! Und jede Schuppe hat 3 Farben, hellgrau oder weiss, hellgrün und dunkelgrün. Das macht zusammen (3×32)= 96 Punkte, sag ich mal :)
    Bin gespannt :)
    LG, Annette

    AntwortenLöschen
  7. 32...würde ich jetzt mal schätzen, wenn man alle Bilder vergleicht...;-). Die Perlen sind wunderschön...und Hauswurz mag ich sowieso. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Pooh, das ist jetzt echt mal interessant, sich Gedanken zu machen wieviel Arbeit tatsächlich in einer einzigen solchen Perle steckt.
    Du musst da ja auch schichtweise vorgehen und die Proportionen in den Augen behelten.
    Eine Bekannte hat mir das Perlendrehen mal gezeigt und ich war verblüfft, dass das heiße Glas ja die Farbe verändert....
    Alles in allem eine Heidenarbeit und Konzentration, da habe ich echt Respekt.
    Die Sätzerei ist übrigens nett, ich tippe auf 120 Punkte.
    (Mindestens!)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wunderbar! So im Hauswurz versteckt gefallen mir die Perlchen sehr. Die nehmen die Struktur so schön auf.
    Ich schätze kühn 144 Tupfen. Beim Zuschauen wäre ich auch gern mal dabei.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karen, wie wundervoll das aussieht, die tollen Perlen zwischen dem Hauswurz, der wirklich ganz faszinierend aussieht! Ich tippe, dass es 48 Schuppen sind (in jeder Runde 8) - und da die Schuppen mehrfarbig sind (ich aber vom Perlen keine Ahnung habe und somit wirklich nur raten kann, wie viele SChritte hier pro Schuppe nötig sind), tippe ich auf 144 Punkte. Sonnigst, Astrid.

    AntwortenLöschen
  11. Hui, bei deinen Bildern sehe ich gleich unser begrüntes Garagendach vor mir. Ich liebe auch die vielen verschiedenen Variationen des Hauswurzes undbesonders toll ist ja, dass sie ohne viel Pflege auskommen. Deine wunderbaren Perlen passen soooo wunderbar und ich kann leider auch nur schätzen: ich sage einfach mal 64 Punkte. Sonnige Grüße sendet Karin

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die Perlen sind ja kaum von den Pflanzen zu unterscheiden! herrlich! Und die Punkte...tja... 48 Schuppen mal zwei, da du helles und dunkles Grün aufgetupft hast, macht also 96 Punkte.
    Viele liebe Grüße und herzlichen Dank für deine netten Kommentare bzw. Mails!
    Regina

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja herrlich geworden. Ich mag den Hauswurz auch gerne, es gibt so viele schöne Arten. Und beim Schätzen bin ich leichtsinnig und sage 144.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Oh, sind die herrlich, Deine Perlen!

    Von der Glasperlenherstellung habe ich keine Ahnung. Aber ich würde mal von 4 Farbschichten (grau, weiß, hellgrün und petrol) pro Schuppe ausgehen. Das ergibt bei 5 Reihen und 8 Schuppen pro Reihe insgesamt 160 Punkte, die Du für eine Perle setzen mußtest.

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Ich habe beim Ersten Blick gar nicht erkannt, dass die Perlen nicht zum Hauswurz gehört. Die Perlen sind wirklich toll geworden und gefallen mir sehr gut. Ich tippe auf 192 Punkte.
    Lieben Dank für die Verlosung!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  16. Die Perlen sind wunderschön! Und dazu der Hauswurz, einfach klasse!Ich zähle vier verschiedene Farben, dann acht pro Reihe, fünf in der Höhe....hoffentlich lässt mich die Mathematik nicht im Stich; -) ca.160 Punkte? Hut ab!!! Da hätte mich mein ruhiges Händchen längst verlassen. LG Annnabell

    AntwortenLöschen
  17. ..sehr feine grünschimmernde Musterkombi, auf den ersten Blick habe ich die Perlen gar nicht erkannt ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Das untere Bild sieht ja cool aus! Toller grüner unendlich Mix!
    Die Perlen: ein Traum!!!
    lieben Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  19. Die Schuppenperlen passen wirklich perfekt zum Hauswurz, grade dort, wo man das Loch der Perlen nicht sieht. Schöne Idee!

    LG Sabine

    Ich tippe mal auf genau 120 Punkte!:-)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karen,
    ich schätze 164 Punkte.
    Deine Perlen sind traumhaft schön. Komisch ist es wirklich, das Dir der Gedanke Deine Perlen zu vermustern erst jetzt gekommen ist.

    AntwortenLöschen
  21. tolle perlen. im ersten bild hab ich sie gar nicht gleich erkannt...
    die türkis-grüne ist echt schön.

    schätzen ist so schwer. :-D ich denke mal du hast so um die 100 mal punkten müssen.

    viele grüße, doro

    AntwortenLöschen
  22. so hübsch, ein bisschen unterwasserweltlich irgendwie. 80, sag ich, und liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Karen, du machst so tolle Sachen.
    Ich bin mittlerweile so weit weg von der Bloggerwelt, dass ich sogar deine Auslosung verpasst habe.
    Macht aber nichts, ich habe ja eine wunderschöne Perle von dir :-)
    Durch meine aktuelle Strickbegeisterung ausgelöst durch das Kennenlernen einer Designerin und der Verbindung mit vielen anderen Strickerinnen in echt und virtuell bin ich meist auf ravelry aktiv.
    Außerdem blogge ich für meine Arbeitsstelle. Da profitiere ich von meinen erlernten Know-How. Einerseits super, andererseits habe ich keine Lust mehr in der Freizeit das Gleiche zu machen.
    Wie auch immer, ich freue mich zu deinen Posts und grüße sehr herzlich.
    Tally

    AntwortenLöschen
  24. die sind sensationell!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...