Restefreuden in grün-blau

Bei einer Aktion blieb Farbe übrig, so habe ich die angrührten Näpfchen leergemacht und ein Aquarellblatt gefüllt so ganz nach Phantasie. Schöne Papiere kann ich immer gebrauchen, auch wenn keinerlei Mangel besteht, kann ich Farben nicht einfach in den Abfluss rühren.


 Aus diesem Blatt habe ich jetzt für ein Geburtstagskind eine meiner Lieblingschachteln gefaltet, hier und hier schon mal anders gezeigt. Der exzellente Milchtütenkniff dieses mal nur einseitig. Ich freue mich selber so sehr an Geschenkverpackungen, dass es fast egal ist, was da drin ist.


Musterbeutelklammern mit Nagellack gepimpt sind noch ein Farbpunkt extra. Aus dem Rest schaffe ich sogar noch eine.

Blogproblem: der Blog wird zur Zeit nicht mehr aktualisiert, man sieht also über bloglovin nur Posts von voriger Wochenmitte. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt.

Kommentare:

  1. Das Papier ist wunderschön geworden. Dieses Muster würde ich auch auf Stoff sofort haben wollen. Danke fürs Zeigen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wunderbar! Und immer sehr persönlich. Ich glaube, das gefällt allen!

    AntwortenLöschen
  3. Genauso geht es mir auch, ich leide furchtbar, wenn Farbreste einfach "ausgespült" im Ausguss verschwinden... Also fix noch ein Abklatschpapier oder oder... Die Kunst solch schöner Geschenkverpackungen beherrsche ich leider noch nicht ;-) Schön, so beschenkt zu werden. Das Papier ist ganz unaufdringlich zauberhaft "bunt". Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. ... wunderschön, wie gut, dass du Farben nicht wegwerfen kannst ;-)!

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön! deine verpackungen sind alle traumhaft und hundertmal schöner als alles gekaufte!
    lieben gruß von mano

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee für Farbreste! Mir tut das Ausspülen auch immer leid! LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön ist das Bild, das hätte man rahmen können - diese Farben superschön.
    Judika


    AntwortenLöschen
  8. toll! oft entsteht "so nebenbei" was ganz Besonderes, nicht?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit genommmen hast vorbei zu schauen und noch mehr über einen Kommentar. Danke!

Mit dem Abschicken deines Kommentares akzeptierst du, dass Daten , die damit verbunden sind (z.B. Username, Mailadresse,
verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server
übermittelt werden. Mehr Informationen dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und in der von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...