karierte Apfelsessel

Das letzte Mal im Mai das Thema Karo bei der Müllerin. Reißverschlußrollenstempel
























Mit dem Apfel gleich den Übergang zum nächsten Monat geschafft, der wohl -paradiesisch- zum Thema hat.

Tragt mehr Kleider!

sagt eine, die ziemlich oft Hose trägt, aber ich stehe trotzdem dazu und sehe sehr gern Frauen im Kleid. Stöffchen warten  hier darauf Kleid zu werden, aber erstmal gibt es welche in mini, ganz recycelt zu Frau Nahtlust Monatsthema. Alles irgendwo gefunden hier, vom kleinen Schnipsel jeder Art bis zum  Pizzakarton kann man alles gebrauchen. 10 x 15 zum Verschicken, reist aber doch im Umschlag, weil es sonst wohl Fetzenkleider werden.






Nicht von der Leiter gefallen, alles überstanden, geräumt und geschoben. Danach noch eine kleine Auszeit im grünen Saarland gehabt. Mal weg vom Alltag ohne jegliche Technik, finde ich sehr wichtig, aber dann fällt mir der Einstieg irgendwie auch schwerer.

"gewebtes" Karo

Heute ganz fix ein Kissen aus der Stoffspielerei zum Thema Karo bei der Müllerin. Karo á la Courrèges.


Es ist immer noch in Gebrauch und erfreut mich täglich. Was alles in Karo in und auf Stoff möglich ist, ist einfach gigantisch.

Wie eiskalt ist dein Händchen - Nachhilfe

Zugegeben finde ich es auch nicht so prickelnd ein Stück Hand auf einem Verkaufstisch zu haben, aber nachdem ich so oft sehen mußte wie schwer es Leuten fällt, genauer hinzusehen oder zu fragen, wußte ich mir nur noch so zu helfen.
Ringe mit Aufsatz gehören zu den Schmuckstücken aus Glas, die ich fertige und selber sehr schön und praktisch finde, da man nach Lust und Laune die Aufsätze tauschen kann, was gerade bei farbiger Kleidung sehr reizvoll ist.
Auf einem Markt begreifen Besucher bei der Fülle der optischen Reize aber oft nicht, was sie vor sich haben, obwohl ein Ring neben dem Display liegt. Die abenteuerlichsten Fragen hörte ich schon, wenn man sich zum Fragen durchringen kann.
Eine Styroporhand pur sieht doof aus, kaschiert mit Seidenpapier sah auch nicht toll aus, weil eher wie ein medizinisches Anschauungsobjekt. Nun habe ich sie mit Zeitungsresten beklebt und potentielle Kunden verstehen schneller worum es geht.


























Bis zu drei 3cm im Durchmesser sind die Teile und ihr seht, dass ich gern der Natur lausche.
Meine beklebte Nachhilfe-Hand schicke ich noch zu Frau Nahtlust zum Upcyclingmonat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...