Ordnungshelfer

Den Kabelsalat im Schubfach hatten wir zwar schon etwas eingedämmt, in dem wir alte Papprollen hochkant gestellt hatten zum separaten Sortieren, aber das Einfädeln war dann doch immer mühsam, weil es nie wirklich von der Größe gepasst hat. Etwas Bewegliches und Variables mußte her.

Zwei Platten aus einer Filztüte längs halbiert, zur Kabelunterscheidung farblich verschieden.

Vesetzt zieharmonikamäßig zusammennähen. Man muß vertikal arbeiten, denn die Reihenfolge der Nähte ist entscheidend, sonst kommt man an bestimmte Stellen nicht mehr heran. Die Abstände kannn man beliebig variieren, so entstehen unterschiedlich große Fächer.

 Die Beweglichkeit erleichtert das Einsortieren der Kabel immens und man kann es ewig erweitern.

creadienstag
Dienstagdinge


Kommentare:

griselda hat gesagt…

Schön, dass du da die Reihenfolge der Nähte dazu geschrieben hast, ich musste da erst mal kurz drüber nachdenken.
Ich könnte mir das auch gut als Inneneinteilung für eine Kosmetiktasche vorstellen, zum Fixieren der Fläschchen die nicht so herumkullern sollen.
Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.......
Danke für die Inspiration!

Valomea hat gesagt…

Gerade hatte ich angefangen, Klopapierrollen zu sammeln. Sollte ich da noch mal drüber nachdenken?
Interessante Idee.
LG
Valomea

ULKAU hat gesagt…

Du kommst ja auf verrückte Ideen, aber kreativ und wirklich sinnvoll!
Lieben Gruß Ulrike

Basteltante hat gesagt…

Super Idee! Sowas brauchen wir auch. Richtig klasse!

Liebe Grüße
Jenni

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wow, wie gut...

made with Blümchen hat gesagt…

Großartige Idee, und danke fürs Erklären der Näh-Reihenfolge! lg, Gabi

Textile Werke hat gesagt…

Wow. Tolle Idee. Sper nützlich. Danke fürs zeigen. LG Ute

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...