Bücherfrühling mal zwei, nein viel mehr - endlich das passende Eigenheim

Es gibt zwar auch einges zu berichten von meinem Ausflug zur TextilArt, aber meine Bauvorhaben ist beendet und  die wunderbaren Minbücher wohnen nun in einem eigenen Gebäude. Beim ersten Foto bei Michaela, war klar, auch hier wird die Firma sofort mit einem neuen Bibliotheksgebäude beauftragt.

Da ich für die Buchumschläge einige Kleisterpapiere probiert hatte, war von dem Grün noch genügend vorhanden für das Kaschieren der Wände. So bleibt es im Frühling, was mir sehr gefällt.



Das Drumherum dieser mail-Art-Ation, die einem damit ins Haus flattert, ist ja auch nicht zu verachten und verzückt den geneigten Papierliebhaber!







Diese Aktion hat solchen Spaß gebracht und jedes einzelne Buch war ein Fest, auch wenn ich das nicht so exakt wie andere Teilnehmer dokumentiert habe. Wie vielfältig diese kleinen Schätze sind, kann man sich auf der neuen Seite immer wieder ansehen.Und zusätzlich bin ich von ganz lieben Minibuchbauern  noch extra beglückt worden. Ich danke von Herzen! Mit Büchern konnte ich mich nicht revanchieren, ich habe gerade so die 10 in die Reihe bekommen, aber anderes wird den Weg zu euch finden. Das kleine schwarz-weiße Teil habe ich tatsächlich gekauft, ein wenig gaga, ich weiß, aber ein beliebtes Beuteschema und es war unser Format, so konnte ich einfach nicht widerstehen. Es ist als das einzige Buch im Regal mit leeren Seiten.

verlinkt zum Creadienstag

Kommentare:

Astrid Ka hat gesagt…

Ich finde es zu schön, dieses Bücherhaus samt Inhalt. Auch wenn ich nicht dabei war, habe ich zwei allerliebste Exemplare erhalten und war begeistert. Der Grund, weshalb ich mich im Frühjahr verzichtet habe, besteht nun immer noch, zwangsverschoben auf den Sommer, weshalb ich wieder nicht dabei bin. Das Leben ist halt so...
LG
Astrid

Judika hat gesagt…

Liebe Karen,
super Idee eine extra Frühlingsbücherei zu bauen.
Bei Deinem Schwarz-Weiß-Quilt-Projekt ist es doch egal wie lange es dauert, irgendwann wird es fertig sein. Ich würde schon immer wieder zusammennähnen, weil sonst die Gefahr besteht, dass ein Mini-Teil verloren geht.
herzlich Margot

ULKAU hat gesagt…

Sogar 3 Stockwerke sind's bei dir geworden... was hast du noch vor!? Ja, solch ein Haus ist der krönende Abschluss dieses schöne Projekts!
Liebe Grüße von Ulrike, schon auf Blau eingestellt

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für ein schönes Bibliothekshaus hast du da gebaut für die Frühlingsbüchlein. So gut war ich nicht, aber immerhin stehen sie jetzt in zwei kleinen "Regalkisten" auch schon mal ganz ordentlich... Liebe Grüße Ghislana

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Ein Bücherhaus, was für eine schöne Idee, für meine zweitliebsten Mitbewohner ;-)

Müllerin Art hat gesagt…

Glückwunsch zum Neubau, danke, dass du die Anregung aufgenommen hast, so ganz in Frühlingsgrün mag ich es auch sehr gerne. Du darfst es noch gerne in die Frühlingsliste verlinken und auch den Mustermittwoch mit den grünen Rosen in die Juniliste, wenn du magst.
Liebe Grüße
Michaela

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...