Bunter Freitag - geflügelter Affe und Regenschirmmann

In der Bibo über ein Buch  von Carla Sonheim gestolpert, von der Eva sehr schwärmt. Mitgenommen und etwas probiert, was ich nicht farblich, sondern per Linien mit Grundschulkindern schon gemacht habe. Mit Farbe ist das aber noch mal was ganz anderes.



Mit Aquarell willkürlich ein Blatt füllen und später auf die Suche gehen. Das macht richtig Spaß, aber man muß sich ganz darauf einlassen. Ein intensiver Spaziergang mit den Augen auf dem Papier. Bei manchen sieht man sofort etwas, andere Farbknäule dreht und dreht man und kann erst nach Tagen geheimnisvoll versteckte Dinge entdecken.







Bei Zweien sah ich gleich etwas und habe dann mit einem Fineliner weitergespielt.



Den geflügelten Affen entdeckte ich erst am nächsten Tag und das vierte Stück wartet noch auf einen Augenkuss. Auch eine schöne Aufgabe für vergraute Winterferientage mit Kindern. Viele Glück bei der Suche nach ....

Kommentare:

Christine Wenger hat gesagt…

Oh, wie schön! Echte characters sind das. Und danke dass du mich erinnerst; sowas hab ich schon lange nicht mehr mit Schüelrn gemacht!
Liebe Grüße
Christine

ULKAU hat gesagt…

Karen, deine Fantasiefiguren sind so liebenswert geworden, so niedlich die Sommersprossen!
So etwas habe ich überhaupt noch nie probiert, sollte es aber unbedingt tun... habe ich doch gerade zwei Aquarell-Skizzenbüchlein gebunden...
Beste Grüße von Ulrike

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für ein Spaß ;-)... Ein schönes Wochenende dir und liebe Grüße - Ghislana

frau nahtlust hat gesagt…

Das ist ja mal genial und Augenkuss finde ich ein ganz bezauberndes Wort! Für mehr Augenküsse im Leben und für das Entdecken des Besonderen!
LG. Susanne

Judika hat gesagt…

Liebe Karen,
das hört sich an wie "in den Wolken Tiere finden", habe ich als Kind so gerne gemacht.
Und ja, Euren Kalender habe ich erst seit einigen Tagen, er ist sooo schön!
Im Sommer hatte ich ein von Nica mit Nagellack bemaltes Salatbesteck gewonnen - in meinem Post hatte ich darauf verlinkt. Ich spüle es sorgsam von Hand und es sieht aus wie am ersten Tag.
herzlich Margot

Astrid Ka hat gesagt…

Tolle (Er)Findungen!
Bon week-end!
Astrid

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

oh wie schön!
Phantastische Wesen! Augenkuss: Was für ein schönes Wort, bei Deinen Fabelwesen ist sofort ganz klar, was gemeint ist!
Herzliche Grüße
Heidi

mano hat gesagt…

deine augenküsse gefallen mir sehr. das probier ich auch mal aus!
liebe grüße und dir eine gute neue woche,
mano

Moni hat gesagt…

Oh Karen, die sind klasse!! Wie auf der Wiese liegen und die Wolken "mit den Augen küssen" - nur viel bunter! : ) Und deine Wortschöpfung ist sooo schön!
Bei mir hängen seit Urzeiten zwei Bleistiftzeichnungen, die in marmoriertem (von meinen Kindern zusammengeknetetem) Fimo zu sehen waren.
Begeisterte Grüße
Moni

papiertaenzerin.com hat gesagt…

... so schön leichtfüßig (wie ein geflügelter Affe ;-))kommen deine Bilder daher, Augenkussgrüße, papiertänzerin.

made with Blümchen hat gesagt…

Das muss man erst mal Können! So Zeichnen! Mir fehlt dazu leider das Talent. Oder die Übung. Oder beides... Schwierig, wenn man 35 Jahre lang eingeredet bekommt und sich einredet, dass man nicht malen kann.... ;-) lg, Gabi

Luis Das hat gesagt…

...ich sehe was, das du nicht siehst - ein wunderbarer Zeitvertreib mit den herrlichsten Ergebnissen!!!
Schönen Gruß,
Luis

made with Blümchen hat gesagt…

Liebe Karen, ein bisschen off-topic: Ich bin kein no-reply blogger mehr!! Glaub ich zumindest. Du solltest jetzt einfach per Mail auf meinen Kommentar antworten können. Darüber, dass ich die Lösung dieses Rätsels gefunden habe, freu ich mich so sehr, das musste ich dir einfach mitteilen. lg, Gabi

swig hat gesagt…

Ich fliege jetzt eine Runde mit dem Affen – er sieht so nett aus.
Liebe Dienstagsgrüße!

123-Nadelei hat gesagt…

Ein schönes Projekt, es erinnert mich an Wolken.
Ich denke ja immer gleich an Stoffe und Farbe ...
LG Ute

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...