Vogel schriftlich

Nein, hier sind nicht schon Ferien ausgebrochen, es ist wie immer, der Alltag hatte genügend Überraschendes und Ungeplantes in petto. Ich habe mich riesig gefreut über die Teilnahme und die große Resonanz zur letzten Stoffspielerei und tüchtig Lust weiter zu experimentieren und da Schrift und Textil  sowieo hier ein Thema sind, wird es wohl noch öfter ein Zusammentreffen geben.

Der Piepmatz sollte es auf ein Geschenk schaffen, blieb aber wetterbedingt dann doch zu Hause und reist deshalb noch zu Frau nahtlust, denn ihr Junithema sind Vögel.



Alte Buchseiten, Vogelkörper mehrlagig, Flügel :eine ganze Seite komplett plissiert, durch einen Schlitz gesteckt und in Schwanzhöhe zusammengeklebt.

verlinkt zum creadienstag.

Kommentare:

mano hat gesagt…

das ist ja ein ganz besonders schönes exemplar! ich werde es später in ähnlicher form gleich mal nachgestalten, eine kranke freundin wird sich bestimmt darüber freuen!!
liebe grüße, mano

papiertaenzerin hat gesagt…

... ein Rotkehlchen:-), finde ich, auch wenn mehr als die Brust rot ist...

frau nahtlust hat gesagt…

Ha, endlich bin ich wieder im Land und an meinem SChreibtisch und kann kommentieren, denn irgendwie funktioniert dsa bei mir leider nie auf deiner Seite, wenn ich unterwegs bin.. Ein toller Vogel und ich mag ja das Textliche auf solchen kleinen Freuden sehr! Danke dir. Und das war auch sicher nicht das letzte Mal Text auf Stoff - denn das ist eine klasse Vorgabe gewesen bei der Stoffspielerei!
LG. Susanne

made with Blümchen hat gesagt…

Da sind ja gleich mehrere Stoffspielereien in diesem Vogel versammelt: die Schrift aber auch das Plissee, das bei mir noch ein Nachspiel haben wird, im Sommer. Hübscher kleiner Vogel. Er erinnert mich an ein uraltes Oster-Bastelbuch aus der Perlen-Reihe, in dem der Heilige Geist als Taube mit plissierten Flügeln dargestellt wurde. Wirklich witzig, dass wir beide unsere Vögel mit plissierten Flügeln ausgestattet haben. Faltige Grüße, Gabi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...