Den Weg zurückfinden

So lange war es hier noch nie ruhig . Die große, so besondere Zeit für uns ist vorbei. Viele Weiten-und Höhenkilometer haben wir dieses Jahr überwunden. Wir sind mit so vielen Eindrücken aus Kanada zurück, haben so viel gesehen, konnten unsere große Tochter ans Herz drücken und mit ihr Zeit verbringen. Es fällt mir gerade sehr schwer zum Alltag zurückzufinden, obwohl es viel zu tun gibt. Man träumt sich ganz schnell in die andere Welt, wenn man die Bilder wieder sieht. Es wird wohl noch lange nachwirken.
Hier eine winzige Auswahl von vielen Hundert.


Butchard Garden auf Vancouver Island

Apfelplantagen in Kelowna  - staunend mußten wir das von nahem sehen, weil uns nicht gleich klar war, dass es Äpfel sind.

Nationalpark Banff

 Paint pots -im Kootenay Nationalpark - ein Flecken Erde, der ockerfarbenen feinen Schlamm hergibt, mit dem die Indianer, die first generation, wie die Kanadier sagen, Bemalungen verschiedenster Art gemacht haben.

Lake luise mit seinem so unglaublichen türkisen Wasser.

Nebel bei Ravelstocke


 Illuminasia, ein Laternenfest im Zoo von Calgaray.

Nicht nur die Canadier sind allerorts herzlich und freundlich, sondern auch Gullideckel

Kommentare:

seelenruhig hat gesagt…

We schön sich das alles liest! Toll, dass Ihr so eine aufregende, intensive Ziet genossen habt. Wiedersehen mit der Tochter und gemeines Erleben und Entdekcen. Solche Apfelbäume und -bilder könnte ich dir hier auch bieten - aber davon abgesehen: sehr spannend und schön! Von solch einer Reise zehrt man ein Leben lang!

liebe Grüße von Ellen

Floh hat gesagt…

Was für wunderschöne Bilder!!!! Grüße aus Berlin

swig hat gesagt…

wie toll! von so einer langen und weiten Reise kommt man sicher ganz anders zurück.
alle Gute fürs Wiedereingewöhnen und liebe Grüße aus Paris!

mme ulma hat gesagt…

bonjour retour.
schön. sehr schön.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ja, so eine weite Reise ist etwas ganz Besonders, sie prägt sich ein und prägt... Ich muss sofort an meine Argentinienreise vor 11 Jahren denken, als ich meinen dort lebenden Bruder besuchte. Du hast traumhaft schöne Fotos gemacht, so vielfältige Einblicke, so vierschiedenartige Strukturen. Willkommen zurück, lass dir Zeit ;-). Herzliche Grüße Ghislana

griselda hat gesagt…

Tolle Fotos!
So viel Landschaft auf einmal findet man hierzulande eher selten. Und das auch noch zusammen mit der Tochter- umso besser!

textilegeschichten.net hat gesagt…

Schön zu wissen, wo du zwischendurch warst. Diese gelbe Erde, sehr interessant, z.B.

mano hat gesagt…

diese wunderschönen aufnahmen habe ich eben erst bei dir entdeckt! das muss ja eine tolle, einprägsame reise gewesen sein! kanada hört sich immer sehr verlockend an, aber ich war noch nie so weit weg.
liebe grüße von mano

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...