Mustermittwoch - geschriebenes Ornament




Ein neuer Monat, eine neues Thema bei Frau Müllerin - Ornanment. Ein ziemlich weitläufiges Thema, was so vielfältig wie nur was sein kann. Ganze Bücher füllen dieses Thema. Ich habe mich ihm vorsichtig kalligrafisch genähert. Die Wahl fiel auf Schreiben, da viele Ornamente so feingliedrig und homogen in der Linienführung sind, dass es für mich naheliegend war.

Geschrieben mit  Ebony- Tinte und einer Speedbal-Feder.


Kommentare:

Müllerin Art hat gesagt…

Wie schön du dich geschrieben dem Thema näherst, ich mag deine Schleifen und Schnörkel und freue mich, dass du mitmusterst. Liebe Grüße von Michaela

Christine Wenger hat gesagt…

Schrift mag ich ja immer gerne und deine Ornamente sind wirklich wunderschön geschrieben.
Liebe Grüße
Christine

Manuela hat gesagt…

Du überrascht mich immer wieder, das mag ich sehr.

Danke für all die Anregungen, Kommentare, Inspirationen und noch gnaz Vieles mehr,

danke

♥ Manu

dorette hat gesagt…

toll, feder und tusche muss ich auch mal wieder zur hand nehmen! bild drei erinnert mich ein wenig an michaelas fische ;)

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wunderschön sind die Ornamente geschrieben, liebe Karen... Seit meine Blockschrift in der Schule nur mehr schlecht als recht aus der verstopften Feder floss, hab ich keine mehr in die Hand genommen. Wenn ich eure Posts so lese, gibt es heute wohl ganz andere "Zutaten". Lieben Gruß Ghislana

RAUMIDEEN hat gesagt…

Ich hatte zwei Semester Schrift, im ersten mussten wir mit der Feder schreiben. So sorgfältig wie Du habe ich das nicht hinbekommen. Schade ist aber, dass ich die Feder nicht mehr zur Hand nehme! Deine Ornamente sind sehr schwungvoll!
Liebe Grüße
Cora

mano hat gesagt…

ich beneide dich um die kunst des schönschreibens! ich glaube, ich bin zu ungeduldig dazu. deine ornamentale schrift ist fantastisch - ich bin gespannt, ob du noch weiter damit musterst. das vorletzte stell ich mir toll als fries vor.
liebe grüße, mano

Birgitt hat gesagt…

...so gleichmäßig geschrieben, ich bin beeindruckt...sehr schön,

LG Birgitt

Flottelotta Blau hat gesagt…

Dafür braucht man eine ruhige Hand...sehr schön! Leider ist die PC-Arbeit nicht unbedingt förderlich für eine schöne Handschrift...meine zumindest hat mächtig gelitten...;-). LG Lotta.

Einklang-Katrin hat gesagt…

Das letzte Muster gefällt mir am besten!
Liebe Grüße

LOCKwerkE hat gesagt…

Auf Schrift wäre ich tatsächlich gar nicht gekommen, obwohl ich, nachdem ich deine wunderschönen Werke gesehen habe, gleich an meine Kurse bei Nicola Denuell gedacht habe. An Tusche selbst habe ich aber schon gedacht und mir auch schon die ersten Überlegungen für Muster zurecht gelegt. Mal schauen, was der Monat so noch mit sich bringt (bei mir ist der Kalender schon so voll), aber der MusterMittwoch fasziniert mich einfach und bringt mich zu neuen Ideen für die ich mir sonst keine Zeit nehmen würde. VG Karin

Königinnenreich hat gesagt…

Schöne Schnörkel! Das letzte Blatt finde ich besonders reizvoll! Und dein Papier mag ich, viel schöner als das übliche glatte Kopierpapier!
Hast du schon gesehen, wir sind in einer Frühlingspostgruppe?! Na, bei der "Entfernung" kann ich deine Post dann persönlich einwerfen! :-)
Liebe Grüße von Regina

Luis Das hat gesagt…

....das sind dankbare Übungen - Spielereien mit der "Linie". Und die Feder zwingt zur Sorgfalt ;-), das ist gut !!!!!
Schönen Gruß,
Luis

Anja Sickert hat gesagt…

Sahnige Bögelchen zu Ornamenten geschrieben. Das gefällt mir, liebe Karen.
Viele Grüße
Anja

papiertaenzerin hat gesagt…

..sehr fein deine schriftlichen Wellen...

greta und das rotkäppchen hat gesagt…

Schöne Idee ein geschriebenes Ornament...so schön schnörkelig!

Liebe Grüße Claude

mme ulma hat gesagt…

und da du eine begnadete federführerin bist. denk ich mir immer wieder.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...