Orakel 2015


Ein wenig im Kaffesatz lesen oder im Nebel stochern oder in den vielen Horoskopen, die jetzt in Zeitschriften Hochkonjunktur haben? Jeder wie er mag.
Ich wünsche euch ein gesundes und frisches neues Jahr mit einigen überraschenden Spirtzern, nur mäßigem Nebel und sprudelnden Einfällen. Zum Jahresende ballen sich hier noch mehr Feste, so dass man kaum den Feierkochbackmodus verlassen kann, aber nun wird es wieder etwas lebendiger hier und ich freue mich auf einen regen Austausch.

Und echte Post wird dieses Jahr noch üppiger das Haus verlassen, obwohl man sich ja schon ärgern darf, dass die Post mal fix das Porto aufgestockt hat. Ich habe die letzte Erhöhung noch nicht mal verinnerlicht.
Mein Orakel ist aus einem mißglückten Farbauftrag, der gequetscht wurde, entstanden. So etwas fliegt nicht in den Papierkorb, weil oft sehr insprierned

Kommentare:

Frollein Enerim hat gesagt…

Genau,
Nie so wunderbare Fleckpapiere wegschmeißen!
Da steckt oft wunderbares drin, wie man bei dir sieht.
Liebe Grüße vom Frollein

Anja Sickert hat gesagt…

Wunderbar, Dein Orakel.
Auch Dir ein wunderschönes Jahr 2015. Bei mir hat es leider doch nicht mehr für die Neujahrspost gereicht, dafür für Gedanken und Wünsche auf meinem Blog.
Liebe Grüße und bis bald
Anja

Flottelotta Blau hat gesagt…

Dein Orakel ist nicht missglückt...es ist wunderbar! Dir einen guten Start ins Jahr 2015! LG Lotta.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Solche "missglückten" Papiere fliegen bei mir auch nicht weg - denn wer weiß, wozu sie gut sind irgendwann ;-) Danke für die lieben Neujahrswünsche, ich freue mich aufs Schauen und Lesen bei dir! Lieben Gruß Ghislana

Christine Wenger hat gesagt…

Toll, dein Orakel. Oft kommt durch eine Zufallstechnik etwas ganz besonderes heraus.
Liebe Grüße
Christine

Einklang-Katrin hat gesagt…

Das mit den Orakeln ist ja so eine Sache...
Dein Bild allerdings ist ganz toll!

Alles Gute für 2015!

Katrin

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

Du hast es erkannt, das Orakelhuhn! Obwohl es sich sooo tief versteckt hatte in der weißen Kaffeesahne...
:-)
Ich finde einfach toll, was Du so herausholen kannst aus solchen verunfallten Papieren.
Ich habe mir für dieses Jahr auch einfach nur vorgenommen: Wenn ich jemandem etwas sagen möchte, es nicht nur still und leise beim Wandern oder Radfahren vor mich hin zu plappern - da geht mir so etwas meist durch den Kopf - sondern mich auch hinzusetzen und den Leuten das zu schreiben. Nicht als großes Projekt, sondern einfach so.
Liebe Grüße
Heidi

Lucia Henke hat gesagt…

Ach, dein Orakel gefällt mir gut. Wenn doch aus allen Flecken so etwas entstehen würde...
Viele Grüße von Lucia

mano hat gesagt…

ein ganz fabelhaftes orakel!!
auf ein gutes neues mit dir!
herzlichst, mano

Judika hat gesagt…

Liebe Karen,
vielen Dank für die wunderschöne Weihnachtskarte, ich habe mich sehr darüber gefreut, sie steht noch bei mir in der Küche.
Das Orakel ist ein Traum.
herzlich Judika

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...