Schlüsselerlebnis

Juni, Juli, August sind bei uns hier die absoluten Geburtstagsmonate, weltmeisterlich feiern und ständig Geschenkideen umsetzen. Oder, wenn die Geschenke nicht selbstgemacht sind, dann gibt es eben eine besondere Verpackung, was mir auch immer richtig Spaß macht.

Hier bekam ein Angler einen Blankoband  mit japanischem Fischpapier (leider kein Foto davon gemacht) zum Eintragen seiner Petri-Heil- Erlebnisse und das zweite Geburtstagskind wurde mit einem Fachbuch über IT-Sicherheit beglückt.





















Alle selbstgemachten Papiere lassen sich dafür wunderbar verwenden und es lohnt sich auch kleine Stücke aufzuheben. Der Fisch stammt von einem Abklatschpapier und der Schlüssel ist aus einem Bogen Buntpapier in Wachstechnik.

Und jetzt noch schnell mal gucken wie sich Portugal schlägt, aber nur ein bißchen!

Kommentare:

seelenruhig hat gesagt…

Allein schon deine Verpackungen sind herrliche Geschenke!! Ich bin immer wieder platt, welche Kostbarkeiten du mit Papier zauberst. Wunderschön!

liebe Grüße von Ellen

mme ulma hat gesagt…

kann ich gerade hervorragend gebrauchen zum argumentativen untermauern meines jedes-papierschnipsel-aufhebens :)

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Abklatsch- und Batikpapiere - auch mir sehr liebe Materialien..., wunderbar stimmig die Verpackungen zu den Büchern ;) Lieben Gruß Ghislana

mano hat gesagt…

wunderbar!!!

suschna hat gesagt…

Hihi, da würde ich mir auch glatt gern mal ein Paketauch ohne Inhalt schenken lassen....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...