Mustermittwoch Bauhaus oder auch nicht

Am letzten Mittwoch hatte ich mir vogenommen die lineare Karte, die ich sehr bauhausmäßig fand, farbig zu erweitern. Dazu habe ich das Muster, was ich per Hand gezeichnet hatte am Computer wiederholt. Es wurde kleiner und die Größenverhältnisse sind dadurch etwas anders. Der Charakter ist vollkommen verlorengegangen wie ich finde.
Wieder etwas dazu gelernt!


Seltsamerweise ist wieder so ein leichter optischer Kippeffekt entstanden, obwohl das Blatt und die Säulen rechtwinklig sind


Wer noch mit der Geometrie gespielt hat, könnt ihr wie immer bei Frau Müllerin sehen. Ich winke mal fix rüber und habe mich sehr gefreut eine weitere Nummer im Kasten gefunden zu haben. Von dem Muster war ich besonders begeistert. Danke für diese Junifreude!





Kommentare:

mme ulma hat gesagt…

wirklich kurios, der kippeffekt.
und ja, ich finde auch :: der handgezeichnete charakter ist nicht mehr da. jetzt hat es dafür eine andere qualität.

Müllerin Art hat gesagt…

Je länger wir hier alle mustern, desto mehr geht es mir so, dass mir digitale Umsetzungen von handgemachten Ideen nicht mehr so gut gefallen. Was lernen wir daraus? Computer wegschmeißen? Nur als ein Werkzeug unter vielen nutzen?
Ich danke von Herzen für deine Musterversuche und verstehe den Kippeffekt auch nicht... Grüße von Michaela

Lucia hat gesagt…

Ich mag dein Muster. Aber ich verstehe die Bedenken. Reine Computergeschichten wirken anders, perfekter vielleicht, aber weniger lebendig. So empfinde ich das oft.
Dein Kippeffekt ist was für die Kategorie Optische Täuschung! Super.
Viele Grüße von Lucia

RAUMIDEEN hat gesagt…

Bauhaus oder nicht, gekippt oder gerade, mir gefallen Deine Muster. Ich finde die unterschiedlichen Wirkungen (Handgemacht und Computer) toll. Ich mache dann Urlaub in Dessau, dann kann es in den nächsten Monaten für mich geometrisch weiter gehen (Scherz ;) )
Liebe Grüße, Cora

Buntpapierfabrik hat gesagt…

Ich schließe mich Cora an, auch ich finde, dass beide Herstellungsweisen ihre Vor- und Nachteile und ihre eigenen Wirkungen haben. Ich finde beide Muster sehr schön!!
Liebe Grüße
Christine

buntistschön hat gesagt…

Mhm, ich finde sie schön Deine Säulenmuster und für größere Flächen finde ich diese Vermusterung wirklich prima! Man müsste jetzt nur große Bögen ausdrucken können und dann würde ich damit Kartons beziehen und Geschenke einpacken oder Hefte einschlagen :)
LG, von Annette

dorette hat gesagt…

das ist ja wirklich lustig, sieht schräg auch, dabei ist alles grade. ich mga das!

mano hat gesagt…

den kippeleffekt hatte ich auch schon öfter und bin immer erstaunt darüber.
ich mag "handmade" inzwischen auch lieber, gerade weil die pc musterungen meist so perfekt sind und keine ecken und kanten (!)haben. das ist mir bei meinen diesmal auch besonders aufgefallen und ich hatte eigentlich lust, sie zu malen oder zu drucken - aber die zeit hat es nicht mehr zugelassen.
dir liebe grüße, mano

BunTine hat gesagt…

Wirkt völlig anders mit Farbe...
Das gelb-grau-weiße Muster gefällt mir sehr:))
Stoffe sind unterwegs;)
♥Kerstin

emadam hat gesagt…

Ich finde es immer sehr schwierig analog und digital entstandene Muster zu vergleichen. Natürlich haben beide Varianten Vor- und Nachteile.
Ich mag außerdem beide deiner Varianten sehr gerne.

Liebe Grüße,

Emadam

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...