Seeigel

Der erste Advent war mit winterlicher Stimmung ja nicht gerade zurückhaltend.
Ziemlich passend hat er das hinbekommen. Und jetzt soll es noch dicker kommen!


Ganz selten arbeite ich Sets. Dieses hat ein Mann auf dem Markt gleich überstürzt gekauft, nachdem es seine Freundin angefasst hat und 10 Schritte entfernt war. Ob das nun ein Zeichen des Gefallens war, war für mich keineswegs zu erkennen. Ich hätte da meine Zweifel. Aber es gibt ja interne Kommunikation von Pärchen, die sich von außen nicht nachvollziehen lässt.
Kauf oder Kaufversuch von Schmuck im Beisein des Freundes/Gatten/Liebhabers - darüber könnte man ein herrliches Geschichtenbüchlein schreiben.
Von "Du hast doch schon ne Kette!" bis "Das brauchst Du unbedingt !" ist die Spanne enorm.

Kommentare:

Lucy in the Sky hat gesagt…

Also mir würde das Set gefallen - nur dass ich keine Ohrringe trage. Aber die Weihnachtsgeschenkfrage ist auch eine schwere für Männer - gestern wurde ich auch vorsichtig gefragt, was ich mir wünsche. Also mir fielen für mich ja jede Menge tolle Geschenke ein ;-)
Mit der Taktik, die dein Kunde angewandt hat, käme es allerdings leicht zur Katastrophe, es gibt so viele Sachen die ich im Prinzip interessant finde, aber eben nicht für mich. Das machen ja wahrscheinlich die meisten Selbermacherinnen: sich Sachen genau anschauen, nicht, weil sie sie für sich schön finden, sondern aus Interesse an Design, Verarbeitung, Idee. Umgekehrt finde ich Geschenke für Männer aber genauso schwierig, die kaufen sich selbst immer ganz schnell das, was sie wollen.
Wahrscheinlich kann man man Schmuckkäufen eine ganze Typologie aufstellen - Gespräche in Richtung "Du hast doch schon eine..." hab ich auch schon mitgehört auf dem Weihnachtsmarkt.

viele Grüße,
Lucy

Meertje hat gesagt…

Ich finde das Set wunderschön.

Hattest du Lust mit zu machen bei Link your Stuff auf mein Blog?
Liebe Grüße Miriam

seelenruhig hat gesagt…

Superschön ist das Schmuckset!! Ja, so wie der Mann überstürzt gekauft hat.. das kann ech tin die HOse gehen!
Zum Glück habe ich einen tollen Mann an der Seite, der gut hinhören kann! Ihn zu beschenken ist schon schwerer .. aber auch machbar!

liebe Grüße von ELlen

Floh hat gesagt…

Mir geht es wie Lucy - auch ich nehme viele Dinge in die Hand um sie zu "begreifen" - das wäre ja ein Drama, wenn mein Mann mir jedes Mal das kaufen würde, was ich angefasst hätte.... Über die Kette und die Ohrringe würde ich mich aber wirklich freuen!

suschna hat gesagt…

Der Arme, jetzt ist er so erleichtert, dass er die Geschenkfrage geklärt hat, und sie hat sich vielleicht etwas ganz anderes dabei gedacht - so geht es ja Weihnachten oft. Am besten freut man sich dann darüber, dass der andere einem eine Freude machen wollte.
Ich habe eine lange Liste mit Kunstbüchern etc, da freue ich mich wirklich drüber und habe lange etwas davon. Ist mir lieber als Überraschungen, die nicht ins Schwarze treffen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...