vollgetankt

Der Alltag hat uns wieder. Lieben Dank für die guten Wünsche.
Es war so schön auf Rügen, so weit weg von allem und mit echtem Sommerwetter. Neue Dinge sehen, alte neu bewerten, still genießen, Weite spüren, tanken für kommende Monate....

Uferkunst- ein geduldiger junger Mann hat sich hier betätigt. Trotz extremen Windes hielten sie.

Viele eindrucksvolle Sonnenuntergänge konnten wir sehen. Abendliche Nebelschwaden erinnerten uns an japanische Aquarelle.

Die Selliner Seebrücke, zu jeder Tagezeit eine Augenweide, hat fast etwas von einem Puppenhaus.
Neugierig bin ich schon in ein paar Blogs gehüpft und freue mich auch wieder auf dieses Welt.

Kommentare:

Floh hat gesagt…

Ach, Rügen und Ostsee! Da will ich auch mal wieder hin. Regengrüße aus der Hauptstadt.

KB Design hat gesagt…

Ja, Rügen, das wäre auch für mich einmal ein Ziel, oder das schöne Dresden. Die beiden kenne ich noch nicht! Ganz anders sind die Stimmungen und das Meer, ach, das wäre so schön.
Danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Du kannst dich gerne bei mir per Mail melden, wenn du einen Wunsch hast (brigitte-kaelin(at)bluewin.ch).
Liebe Grüsse ins

suschna hat gesagt…

Schön! Seit der "Wende" bin ich jedes Jahr mindestens einmal auf Rügen gewesen, meist Richtung Mönchsgut. Meine Lieblingswanderung: Von Binz nach Sellin oben die Steilküste entlang (die Steine kenne ich aber auch), in Sellin Borschtsch und Pelmini im russischen Cafe, dann zurück mit dem Schiff. Dieses Jahr wird es wohl nichts mehr. Schöne Erinnerungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...