schwarz zu blau

Glasreaktionen gehören zu den schönsten Dingen für mich beim Perlenmachen. So ein wenig Hexenküche eben.
Zu dieser Perle fiel mir auch sofort der Titel von Peter Fox ein, den ich irre gern höre und voriges Jahr mit seinem Konzert live erleben konnte.

Kommentare:

griselda hat gesagt…

Hexenküche, zweiter Teil. :)
Deine Färbeversuche waren schon spannend, aber das Perlendrehen ist wohl noch unberechenbarer.
Aber toll, wenn dabei so eine Schönheit herauskommt. Der organische Verlauf auf dem dunklen Grund ist wunderbar.
Nun will die Wolle verstrickt und die Perle verarbeitet werden.....

Ich mag so unberechenbares Experimentieren auch viel lieber als das zielgerichtete Schaffen in Hinsicht auf den Markt neulich.
Der Spassfaktor ist soviel höher!

seelenruhig hat gesagt…

Die Perle ist fantastisch geworden!! Wie könnte die denn überhaupt noch weiterverarbeitet werden? Sie ist doch da - und perfekt!!

Tolle Experimente!

liebe Grüße von Ellen

Tally hat gesagt…

Uiiii, ist die schön!
Klar habe ich meine Vorurteile, handelt es sich doch um Lieblingsfarben. Aber diese Perle zieht mich förmlich an und in sich rein.
Tolles Stück.

Tally

Guido hat gesagt…

gut gelungen frau perlendoktor, der patient ist wohlauf und sieht seeeeeehhhhhr gut aus, die hausmedizin wirkt ;) !!!!
lg
guido

Floh hat gesagt…

Wunderschöne Perle! Glas ist schon faszinierend und wenn ich dann noch sehe, was Du daraus machst. Grüße aus Berlin!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...