was lange währt wird...


gut heißt es wohl, naja wir werden sehen. Angefangen schon im September mit Proben, später gestrickt sah es so aus.

Dann gefilzt in der Maschine und nun lag es im Kretativstau. Als Erstling mit Null-Ichwaschindermaschineerfahrung ist sie fast fertig und doch anders als gedacht. Ich zeig sie Euch dann nächste Woche, jetzt geht es für ein paar Tage nach Thüringen an die IMAGO.
Ein frohes sonniges Wochenende wünsch ich!

Kommentare:

Lucy in the Sky hat gesagt…

Oh, interessant sieht das aus, ich hatte mich schon gefragt, was wohl aus der Filztasche geworden ist... Eigentlich finde ich an solchen Filzereien ja besonders spannend, dass sich der Prozess nur sehr begrenzt steuern lässt. Ich bin gespannt, wie du die Tasche weiter bearbeitet hast. Und viel Spaß und neue Erfahrungen am Wochenende wünsch ich dir.
viele Grüße, Lucy

griselda hat gesagt…

Das ist dann wie Weihnachten, da man ja nie ganz genau weiß, was die Waschmaschine so aus dem Gestrick macht.
Spannend finde ich die Kombination aus den verschieden filzenden Materialien, das wird bestimmt wieder schön dreidimensional.
Ein schönes, spannenden Wochenende wünsch ich dir!

Katrin hat gesagt…

Liebe Karen,
da bist du ja nur einen steinwurf von mir entfernt!
wünsche dir viel spaß in erfurt und noch mal danke!

lg katrin

suschna hat gesagt…

Ja, ich freue mich auch schon auf den Bericht, die Bilder sehen vielversprechend aus. Von mir aus kannst du aber auch noch über deine Kurs-Erfahrungen berichten, solche Themen finde ich ebenfalls sehr interessant. Die Schule macht einen guten Eindruck (ich würde ja auch mal gern in Sandstein hauen).

seelenruhig hat gesagt…

Da bin ich aber echt gepsannt!! Es ist ja ein biesel wie ein Lotteriespiel! Mit viel Liebe gestrickt und dann?? Zu groß? zu klein? Farblich verändert?

Hab eine erholsame Ferienwoche!!!

viele liebe Grüße von Ellen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...