fertig zur falschen Zeit


Mit einer Filztasche auf dem Schoß in der Straba, während neben mir lauter nackte Beine in Flipflops stehen, kam ich mir doch etwas komisch vor, zumal man nach 5 Minuten anfängt zu merken, welches die Haupteigenschaft von Wolle ist. Aber ich wollte sie endlich benutzen, nachdem sie mir als Unvollendete ein schlechte Gewissen machte.


Eigentlich ist alles so ziemlich anders verlaufen, aber die Proben hatten ja schon gezeigt, dass es nur wenig planbar ist. Die Tasche ist mehr als 40 % eingelaufen, seltsamerweise vorrangig in der Höhe. Die Strickstruktur ist noch deutlich sichtbar, obwohl sie extrem fest gefilzt ist. Die 4 Knäule waren ratztfatz alle. So habe ich dann selbst die zusammengeknoteten Enden abgeschnitten und noch als Zipverlängerung genutzt. Diese Würstchen sind extrem dicht. Leider weiß ich nicht mehr welche Wolle das war, da gibt es mit Sicherheit Unterschiede.


Das Bouclégarn ist aus einer Weberei und ich dachte eigentlich, dass es anders filzt und oben einen engen Rand ergibt- günstig als Tasche. Theoretisch schon, aber ich hätte es wohl mit viel kleineren Nadeln stricken müssen. Da es dünner ist, konnten die Fasern nicht so eng zusammenkommen und filzen. Man kann dabei nur lernen.
Da es nun oben so weich und weit war, habe ich das Unterteil einer in der Farbe exakt passenden Babycordbluse zu einer inneren Tasche genäht. So kann man daneben dieFächer nutzen. Als Verschluß dient eine große Glasperle.
Die Henkel haben sich in zwei Tagen tragen extrem gedehnt, auf fast das Doppelte! Sie sind nur leicht angenäht, aber das Ganze scheint sehr stabil zu sein. Ursprünglich geplant für einen grünen Mantel, aber auch dafür ist es momentan zu warm.

Das Orange ist total verrückt beim Fotografieren, es sieht jedes mal anders aus!

Obwohl alles ganz anders gekommen ist, würde ich wohl so etwas in ganz andere Form wieder probieren. Dann sollte sie aber im Winter fertig werden und nicht im heißen Frühling, wenn man eher eine Kühltasche braucht.

Ich wünsche ein wundervolles Maiwochenende!

Kommentare:

Katharina hat gesagt…

Liebe Tante Karen,
ich finde die Tasche wirklich sehr gelungen! Und auch wenn sie jetzt nicht zur Jahreszeit passen mag - immerhin wird sie ja nicht zu klein wie bei Kinderkleidung zu befürchten... grmpf...
Strickfilzen scheint ja wirklich eine Wissenschaft für sich zu sein. Meine Schwiegermutter strickt Hausschuhe, seit bestimmt zwei Jahren, in Riesen-Mengen... Und dennoch fallen auch die immer unterschiedlich aus.
Ganz liebe Grüße
Katharina

seelenruhig hat gesagt…

Die Tasche ist super!! Zum Glück ist nicht nur heißer Frühling sondern die (bei Lcy Nahtzugabe so schön beschriebene) Übergangszeit! Da gibt es noch gneügend kühlere Tage, an denen die in der Straba dich um deine mollig wärmende Tasche auf dem Schoß beneiden werden!

Wenn man sich darauf einlässt, ist doch gerde das Unvorhersehbare-Überraschende beim Ergebnis ziemlich spanndend!

viel Freude damit!!

Ellen

Annette hat gesagt…

Schön geworden ... macht richtig Spaß diese Technik - gell? Habe ein Buch darüber veröffentlicht ... Strick-Filz im Christophorus Verlag ... Drt habe ich auch viele schöne Anleitungen für Taschen und andere Accessoires kreiert ...

LG Annette

Schnuffelwolle hat gesagt…

Hallo,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass die gestrickte Tasche in der Höhe ca. 2/3 eingeht, und in der Breite ca. 1/3. Die Maschen filzen besser, wenn du sehr locker strickst, also eine größere Nadelstärke benutzen. Hilfreich ist es, wenn du die Tasche in einen alten Kopfkissenbezug steckst, in die Tasche alte Tennisbälle steckst und dann das Kissen mit einigen Jeans in der Waschmaschine wäschst. Vielleicht hilft dir das bei deiner nächsten Tasche?!
Deine Tasche ist trotzdem sehr schön geworden.
LG Stephanie

griselda hat gesagt…

Na, das ist doch prima- vor allem deine Lösung mit der Innentasche finde ich gut. Das gibt nochmal die nötige Stabilität und Sicherheit mit dem Zip.
Meine strickfilzende Freundin arbeitet mit Rohlingen à la Hutmacher, über die sie die (oft mehrmals gewaschenen) Taschen in Form arbeitet. Sie hat schon viele Taschen gemacht, aber jede ist irgendwie anders. Aber das ist ja auch das Schöne- dass man dann reagieren kann und so Nettigkeiten wie der Octopus-Zipanhänger entstehen.
Passt!

Lucy in the Sky hat gesagt…

Das ist jetzt eine schöne Improvisations-Tasche geworden, mit so schönen Details: Glasperle, Zipanhänger (ja wirklich, ein Oktopus), Innentasche aus Cord... Besonders die Filz-Cord-Kombination finde ich gut, nur gefilzt ist mir das oft zu "öko".
Dir auch ein schönes Wochenende und viele Grüße!

Suschna hat gesagt…

Meinen Vorrednerinnen kann ich nur beipflichten: Sehr schön geworden und gar nicht zu "filzig", gerade auch wegen der Mischung und der Details (die Bommel am Rand entlang!) Ja, wenn es jetzt nur schon wieder Herbst wäre, aber das kommt ja schnell genug.

Tally hat gesagt…

Eigentlich wollte ich schreiben, dass orange doch schön in den Frühling passt und so weiter, aber Suschna hat recht: Schneller als wir denken ist die übernächste Jahreszeit da und was meinst du, wie dann deine Tasche passend ist.
Das steht keinesfalls im Gegensatz zu übergänglichen Ausführen.
Mit flotterem Humpeln aber noch immer entzündetem Fuß grüßt
Tally

perlaperla hat gesagt…

Ich find sie cool - auch wenn sie auf den Knien in der Straba sicher alles andere als cool war ;-) und der Zip-Zipfel erst! Fast wie Flammen... ;-)

LG Angela

Wolle Natur Farben Raum hat gesagt…

Also für so eine herrliche Tasche gibt es für mich gar keine falsche Zeit, ich liebe Wolle, trage sie zu allen Jahreszeiten und orange ist eine meine Lieblingsfarben...
alle vermeintlichen Schwierigkeitkeiten mit Material Größe und Form, hast du aus meiner Sicht super kreativ gelöst, also ich nehme die Tasche sofort zu jeder Zeit !!!:-))
LG Anna

minic hat gesagt…

Ich finde, Filztaschen sind zu jeder Jahreszeit schön, vor allem in so schönen Farben, die sind doch ganz sonnig. Der heutige Tag ist wiedermal der Beweis, wie schnell das Wetter wechseln kann... sooo kühl! Auf jeden Fall ist deine Tasche ein ganz tolles Einzelstück.
Ganz liebe Grüße zum 1. Mai
von Antje

glasswork hat gesagt…

Eine schöne Tasche

Floh hat gesagt…

In den bereits vorhandenen Kommentaren wurde eigentlich schon alles gesagt. Ich find die Tasche schön, bei mir gibt es gerade Tee bei 12°C Außentemperatur. Komm vorbei und bring die Tasche mit, sonst muss ich heizen ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...