Drucktausch Teil1


Vor einigen Wochen hat Suschna mit Stoffdruckexperimenten zu einem fröhlichen Druckaustausch aufgerufen. Floh und Tally habe Ihre Drucke schon lange geblogt. KaZe war im Winterschlaf. Es sollte mit nicht industriell hergestellten Stempeln gearbeitet werden.
Meine erstenVersuche sind mit Verpackungspolysterol, einem Arzneiröhrchen, einem gedrechselten Kerzenhalter und zwei vor längerer Zeit selbstgemachten Stempeln entstanden. Der eine ist die Vergrößerung eines Blattes auf der Wiese hinterm Haus und der andere ein abgerissenes gestreiftes Osterei einer Kinderbastelei.
Die getrocknete Nelke erwies sich als unbrauchbare Idee.


Ich habe eine Weile gebraucht ehe die Masse an Farbe richtig war und die Töne kommen irgendwie gedämpft. Der Untergrund hellt sie sicher auf. Eigentlich dachte ich, dass ich orange gekauft habe, aber das sieht eher nach Curry oder so aus.

Nächste Woche folgt noch Teil 2. Wem schon etwas gefällt, meldet sich bitte. Mehr oder minder ist alles wiederholbar. Inzwischen halte ich noch weiter nach Verwertbarem Ausschau.

Kommentare:

Lucy in the Sky hat gesagt…

Dass die Farben eher gedämpft sind finde ich sehr sehr schön! Genauer gesagt habe ich bis jetzt ziemlich erfolglos versucht, auch einmal etwas leuchtenderes zu stempeln. Dass das nicht klappt liegt aber an mir, nicht so sehr an der Farbe. Besonders gefällt mir der Druck unten ganz links - Schlamm und Himbeere, das ist perfekt.
viele Grüße, Lucy

Floh hat gesagt…

Schööön! Mir gefallen die Blumen - 3 farbig - sehr gut! Ich bin schon auf Teil 2 gespannt.Ich wünschte mein Tag hätte 48h!

suschna hat gesagt…

Für mich auch gern Blumen oder Ringe. Die Farbe finde ich auch schön so - mein Orange hatte ich aus Rot und Gelb gemischt (Marabu)und sehr satt aufgetragen. Ich habe aber auch ein Hellblau von Deka, das druckt wesentlich dünner.

perlaperla hat gesagt…

Sieht sehr vielversprechend aus! zeigt ihr dann mal, was draus wird?

Oh, und zu den nelken fällt mir was ein - ich hab mal mit frischen Rosen gedruckt, das geht. Solange man nur leicht aufdrückt. War allerdings kein Stoff, sondern nostalgische Weihnachtskugeln.

Lieben Gruss
Angela

Tally hat gesagt…

Du hast tolle Ideen!
Die Blumen gefallen auch mir am besten.
Übrigens muss auch ich noch nachdrucken und vor allem nach Berlin schicken.
Herzlich
Tally

Uschi hat gesagt…

Ach was'n Spaß!
Da würd ich gern mal mit euch eine Druck-Orgie feiern, hihi! Iss ja wurscht, ob auf Papier oder Stoff!
Versuch mal Obstnetze!!Z.B über ein Stopfei oder einen Plastikbecher gespannt!

kaze hat gesagt…

Ich danke Euch sehr für die Anregeungen und Kommentare .Obstnetze und Frischblumen werden garnatiert ausprobiert.

Ich habe auch Marabu probiert, meine alten Farben stinken seltsam, das war mir unheimlich.

Lucy machst Du auch mit?
die Wortkombination Schlamm und Himbeere ist furchtbar schön.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...