Erstens kommt es anders und zweitens.....


Bevor es in die Sonne geht, will ich Euch noch fix eine Perle zeigen, die im Feuer ganz schön aussah, aber nach dem Erkalten war ich doch einwenig seltsam berührt. Der Untergrund hat sich durch chemische Reaktion farblich verändert und die Musterung darüber sieht nun ganz nach...hm ja hüstel genau, nach Darmwindungen oder so aus. Mal ne ganz neue Anregungsquelle - Innereien oder so. Gibt es aber auch schon. Von holländischen Schmuckstudenten habe ich mal so etwas auf einer Messe geshen, war aber nicht appetitlich, da zusehr naturalistisch.

Hier noch was, was auch so aussieht wie es sollte. Kleine Ohrringperlen aus Silberbraun und Klar.

Die Anfänge für die textile Monatsseite April ist gemacht und wird bald fertig sein. Bin schon gespannt auf Eure.

Genießt das Wochenende!

Kommentare:

Katrin hat gesagt…

Ja, manchmal ist das Ergebnis anders als erwartet, aber immer ist es einzigartig.
Ich finde es auch schön, dass ich dich durch den Kreativtag kennengelernt habe. Und noch so viele andere interessante Frauen...sehr spannend und inspirierend, wie ich finde.
Tauschen ist natürlich auch sehr spannend- bin ich gern dabei.
Was ist eigentlich aus eurer Streich-und Tapezieraktion geworden?
Sonnige Tage wünscht Katrin

andra hat gesagt…

Und machmal ist es auch überraschend schön was frau nach dem Abkühlen aus dem Ofen holt...
Liebe Grüße
andrea

sonia hat gesagt…

Naja! Dafür kann man ja GENAU erkennen, wohin das Essen transportiert wird! Da findet sich bestimmt dafür ein Liebhaber!
LG
sonia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...